Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden; die Plattform hat am 15.02.2016 ihren Betrieb aufgenommen.
Herzlich Willkommen! X Herzlich willkommen!
Möchten Sie Sonderangebote und einen Reisegutschein im Wert von 50 Euro erhalten?
*Hier klicken*

Bahn- & Busreise: Dreiländerstadt Basel im Frühling

Baselshutterstock_459871687Colmarshutterstock_748880185LuzernRene Staempfli auf PixabayBaselshutterstock_358181183AKE Rheingold Innen ©DB NostalgieAnbieter bzw. ReedereiAKE Rheingold Innen DB NostalgieAKE Rheingold Sonderzug InnenDB Nostalgie
Bilder vorBilder zurück

Dreiländerstadt Basel im Frühling

AKE-RHEINGOLD

Gelegen im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich beeindruckt die charmante Stadt am Rhein mit kultureller Vielfalt, Weltoffenheit, einem sonnigen Klima und der besonderen Basler Lebensfreude. Bunte Parkanlagen laden zum gemütlichen Verweilen ein, während die Altstadt zahlreiche Geschichten zu erzählen hat. Genießen Sie Ihren Urlaub in der Kulturmetropole Basel inmitten sonnenverwöhnter Parks und Gärten, verträumter Gassen und Cafés und dem heimlichen Mittelpunkt der Stadt, dem lebendigen Rheinufer.

Reiseverlauf

Tag 1, Tag der Anreise:
Anreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD nach Basel. Anschließend erfolgt der Bus- und Gepäcktransfer zu Ihrem Hotel. Nutzen Sie die Zeit bis zum Check-In, um sich einen ersten Eindruck über Ihren Urlaubsort zu verschaffen. In Basel begegnet Ihnen Kultur auf Schritt und Tritt, sei es beim Flanieren durch die schöne Altstadt oder beim Besuch in einem der zahlreichen Museen.

Tag 2, Stadtführung:
Bei einem geführten Stadtrundgang erkunden Sie die Basler Altstadt und ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Mit Ihrem ortskundigen Gästeführer folgen Sie den Spuren einer sehr bewegten Vergangenheit – vom beschaulichen Fasnachts-Brunnen führt Sie der Weg über den Münsterhügel zum Rathaus und durch die verwinkelten Gassen der gut erhaltenen Altstadt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 3, Luzern am Vierwaldstätter See:
Eingebettet in ein eindrucksvolles Bergpanorama liegt Luzern am Vierwaldstätter See. Entdecken Sie die belebten Gassen und versteckten Winkel Luzerns bei einem geführten Altstadtrundgang und lassen Sie sich vom mittelalterlichen Stadtbild verzaubern. Ein Besuch der bekannten Kapellbrücke, das Wahrzeichen der Stadt, darf dabei natürlich nicht fehlen. Am Nachmittag genießen Sie die frische Seeluft während einer kurzweiligen Schiffsfahrt auf dem Vierwaldstätter See. Mit der wunderschönen Stadtsicht vom Luzerner Seebecken startet und endet die Rundfahrt.

Tag 4, Tag zur freien Verfügung:
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Stadt Basel mit ihren zahlreichen Freizeitmöglichkeiten individuell. Nutzen Sie dafür Ihre Basel Card, die Ihnen einen vergünstigten Eintritt in zahlreiche Museen sowie freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gewährt.

Tag 5, Colmar - die Hauptstadt der Elsässischen Weine:
Besuchen Sie mit uns die „Hauptstadt der Elsässischen Weine“ – Colmar. Die idyllische Kleinstadt verzaubert durch urige Fachwerkhäuschen, Kanäle, wie man Sie aus Venedig kennt, und ein blumengeschmücktes Zentrum. Lernen Sie den Charme der Altstadt bei einem geführten Rundgang kennen. Ehe es zurück nach Basel geht, besuchen Sie noch eines der typischen Weindörfer an der Weinstraße – die Gemeinde Riquewihr, welche aufgrund des gut erhaltenen Stadtbildes aus dem 16. Jahrhundert als eines der „Plus beaux villages de France“ (schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert wurde. Vor Ort besuchen Sie ein Weingut und nehmen an einer Weinprobe teil.

Tag 6, Tag der Abreise:
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Kulturmetropole Basel. Dies ist aber kein Grund für allzu große Traurigkeit, denn zum Abschluss Ihrer Reise entdecken Sie noch die südlichste Großstadt Deutschlands, Freiburg im Breisgau. Per Bus erfolgt die Fahrt nach Freiburg, wo Sie zu einer interessanten Führung durch die charmante Altstadt mit den berühmten „Bächle“ erwartet werden. Ihr Gepäck können Sie gegen Nachmittag am Bahnhof in Freiburg entgegennehmen. Von dort erfolgt die Rückreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD zu Ihrem Heimatbahnhof.


Änderungen vorbehalten.

AKE-RHEINGOLD
Der AKE-RHEINGOLD bietet nicht nur eine angenehme und komfortable Reiseerfahrung, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Teil einer "rollende Legende" zu sein. Dieser besondere Zug bietet einen höheren Komfort als jeder ICE und ist dabei nur minimal langsamer und befördert Sie zu ausgewählten Zielen innerhalb Deutschlands und dem benachbarten Europa.  Ein erheblicher Teil der Wagen hat seine Wurzeln im legendären TransEuropExpress (TEE) RHEINGOLD, einem Luxuszug aus den 1960er Jahren. In vergangenen Zeiten transportierte dieser Zug Politiker wie Kiesinger und Brandt zu Staatsbesuchen, begleitete Unternehmer zu Geschäftsterminen und ermöglichte sehr wohlhabenden Reisenden einen stilvollen Urlaub. Die Option, in der heutigen Zeit so zu reisen wie in der "guten alten Zeit", besteht weiterhin mit dem Sonderzug AKE-RHEINGOLD.

Eine rollende Legende

Der Fernschnellzug Rheingold – Luxuszug der alten Reichsbahn
Gemäß der Sage erstrahlt das "Rheingold" aus den Fluten bei Worms. Der verschwundene Schatz diente als Namenspate für einen Zug, dessen Glanz bis heute anhält – nur wenige Züge erreichten vergleichbaren Ruhm! Zwischen 1928 und 1939 fuhr der Rheingold der Deutschen Reichsbahngesellschaft (DRG) über 819 Kilometer von Hoek van Holland an der Nordsee bis zu den Alpen nach Basel in der Schweiz und in den Sommermonaten sogar weiter bis Luzern am Vierwaldstättersee. Mit einem bis dahin unerreichten Maß an Komfort und Bewegungsfreiheit legte das Flaggschiff die Strecke zwischen Holland und der Schweiz in nur 12 Stunden zurück.

Vom Fernschnellzug zum TransEuropExpress
Nach dem Krieg nahm die Deutsche Bundesbahn im Mai 1951 den Verkehr zwischen Holland und der Schweiz wieder auf. Die internationale Verbindung wurde nun von modernisierten Schnellzugwagen dominiert, die als Fernschnellzug klassifiziert waren. Schnell entstand der Wunsch nach neu konstruierten Wagen, und bereits im Jahr 1962 erreichte die Deutsche Bundesbahn einen Meilenstein in der Eisenbahngeschichte. Der „Rheingold“ bestand nun ausschließlich aus Wagen der 1. Klasse, bot großzügige Platz- und Komfortverhältnisse und setzte mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h (später 200 km/h) neue internationale Maßstäbe. Klimatisierte Großraumwagen mit dreh- und verstellbaren Sitzen, große wärmereflektierende Doppelscheiben und Abteilauskleidungen mit Edelholzfurnier kennzeichneten die Ära des Wirtschaftswunders im Bahnverkehr. Ab 1965 wurde der Zug als TransEuropExpress (TEE) klassifiziert. Von da an musste neben der 1.-Klasse-Fahrkarte auch ein TEE-Zuschlag bezahlt werden, und dies setzte sich bis zu seiner endgültigen Einstellung im Mai 1987 fort. Seit 1987 findet der „Rheingold“ keine Erwähnung mehr im Kursbuch.

Lok E10 1309
Seit 2016 wird der AKE-RHEINGOLD durch eine original RHEINGOLD-Lok der Baureihe E10 (E10 1309) vervollständigt. Die Lok, Baujahr 1963 und mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 160 km/h, wurde aufwendig im DB Werk in Dessau restauriert und erhielt dabei ihre charakteristische beige-rote Farbgebung. Die E10 kommt bei speziellen Reisen und Tagesfahrten zum Einsatz.

Einige Zugbilder zeigen den Aussichtswagen des AKE-RHEINGOLD. Leider ist der Aussichtswagen auf lange Zeit nicht einsatzfähig.

Abteile

Abteilwagen
Die exklusiven Abteilwagen sind gleichermaßen komfortabel wie geschmackvoll eingerichtet. In einem Wagen finden Sie geräumige 6er-Abteile, die normalerweise von 6 Personen genutzt werden. Pro Paar wird entweder ein Fensterplatz und der angrenzende Platz oder die beiden gegenüberliegenden Plätze am Gang zugewiesen. Zusätzlich zu den Wagen mit großzügigen 6er-Abteilen gibt es einige Wagen mit Abteilen, die 4 Sitzplätze pro Abteil bieten. Der Abteilwagen mit jeweils 6 Sitzplätzen pro Abteil verfügt über insgesamt 54 Sitzplätze.

Großraumwagen
Sie genießen eine angenehme und kommunikative Reise im Großraumwagen. Dieser verfügt über Einzelplätze mit Fenster, die ideal für Einzelpersonen sind, sowie über Zweierplätze, die perfekt für Paare geeignet sind und sowohl einen Fenster- als auch einen Gangplatz bieten.
Der Großraumwagen verfügt über 48 Sitzplätze.

Ausstattung

Speisewagen
Im fahrenden Restaurant wird Ihnen vom freundlichen Service-Team frisch zubereitetes Essen und gepflegte Getränke serviert. Egal, ob es um Frühstück, Mittagessen, Kaffee oder Abendessen geht –zu jeder Tageszeit wird eine köstliche Auswahl geboten, und Sie werden vergeblich nach Tütenware suchen. Dazu können Sie einen ausgewählten Riesling von der Mosel, einen Burgunder von der Ahr oder ein kaltes Pils aus der Eifel genießen – so wird das Reisen zum kulinarischen Erlebnis! Insgesamt bieten drei voll ausgestattete Speisewagen Platz für bis zu 132 Personen. Im einzigartigen Restaurant verschmelzen Eleganz und erstklassiges Ambiente zu einer harmonischen Einheit. Die Speisewagen Nr. 1 und 2 bieten zusammen insgesamt 42 Sitzplätze pro Wagen. In jedem Wagen können sieben Tische mit entweder zwei oder vier Personen belegt werden. Der Halbspeisewagen verfügt insgesamt über 48 Sitzplätze, wobei acht Tische mit jeweils zwei oder vier Personen belegt werden können.

Clubwagen
Seit Ende 2015 bereichert der Clubwagen ausgewählte Fahrten des AKE-RHEINGOLD als gemütlichen Treffpunkt. Hier können je nach Reise kleinere Speisen, Snacks sowie warme und kalte Getränke genossen werden, begleitet von angenehmer Hintergrundmusik. Der Clubwagen ist ein ganz besonderes Exemplar: Als Prototyp im Jahr 1976 geschaffen, folgte eine Serie von 5 Fahrzeugen. Ursprünglich als Komfort-Gesellschaftswagen mit einer Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h von der DB eingesetzt, stellt er eine einzigartige Ergänzung zum Angebot dar. Der Clubwagen verfügt über 22 Sitz- und 12 Stehplätze.

Aktivitäten

Wichtige Hinweise zur Mitnahme von Rollatoren und Gehhilfen
Die Kapazitäten zur Mitnahme von Rollatoren etc. im Sonderzug sind sehrbegrenzt. Damit wir aber auch unseren Gästen, die auf ein solches orthopädisches Hilfsmittel angewiesen sind, eine schöne Reise und einen guten Service bei der An- und Abreise im Zug ermöglich können, möchten wir Sie heute zum einen mit einigen Zusatzinformationen versorgen und zum anderen über folgende Regelung informieren.

Ein Großteil der Wagen des 1. Klasse-Sonderzuges AKE-RHEINGOLD stammt noch aus dem legendären TransEuropExpress (TEE) RHEINGOLD, dem Luxuszug der 1960er Jahre. Somit handelt es sich um historische Wagen, welche über schmalere Gänge als moderne Waggons verfügen und in die der Einstieg über drei recht hohe Treppenstufen erfolgt. Zudem sind diese nicht behindertengerecht ausgestattet (WC, Sitzmöglichkeiten etc.)

Aus diesem Grund ist die Mitnahme von Gästen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, leider nicht möglich. Die Mitreise von Gästen, die auf einen Rollator bzw. eine alternative beidarmig bedienbare Gehhilfe angewiesen sind, ist nur begrenzt möglich.

Aufgrund der oben beschriebenen Ausstattung unseres Sonderzuges muss der Rollator bzw. die alternative beidarmig bedienbare Gehhilfe zwingend zusammenklappbar sein und die betreffenden Gäste müssen in der Lage sein, selbstständig in den AKE-RHEINGOLD ein- und aussteigen zu können sowie sich innerhalb des Zuges ohne die Gehhilfe bewegen zu können. Gleiches gilt entsprechend auch vor Ort beim Ausflugsprogramm, welches i.d.R. in modernen Reisebussen erfolgt, sowie bei Besichtigung der Sehenswürdigkeiten, inkludierten Schiffsfahrten etc..

Die Mitarbeiter sind natürlich stets bemüht, unseren Gästen beim Ein- und Ausstieg behilflich zu sein. Aber auch ihnen steht bei An- und Abreise an den Bahnsteigen im Rahmen des Fahrplans nur ein generell kurzer Aufenthalt von wenigen Minuten zur Verfügung, der keine vermeidbare Verzögerung zulässt.

Da auch klappbare Rollatoren etc. aufgrund ihrer Maße nicht im Gepäckfach sondern nur in einem separaten Abteil untergebracht werden können, ist des Weiteren zu berücksichtigen, dass deren Mitnahme stets mit einem zusätzlichen Platzbedarf verbunden ist, sodass wir je nach Auslastung des Sonderzuges gezwungen sind, die Zahl der pro Reisetermin beförderbaren Rollatoren etc. zu reglementieren.

Aus den oben genannten Gründen ist es unbedingt erforderlich, dass Gehhilfen und zusammenklappbare Rollatoren bei Buchung mit angegeben werden!

Darüber hinaus haben wir die folgende Regelung getroffen, dass ab sofort Buchungen von Gästen mit Rollatoren und vergleichbaren Gehhilfen nur noch getätigt werden können, wenn diese für ihr weiteres Reisegepäck einen separaten Koffer-Gepäcktransfer buchen.

Wir haben diese Entscheidung vor allem im Sinne der Gäste getroffen, da es für diese von Vorneherein eine deutlich entspanntere An- und Abreise ermöglicht.

In  Kooperation mit unseren Servicepartnern Tefra und Insam bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ihr Gepäck zu ihrem gebuchten Urlaubsziel vorauszuschicken. Alle wichtigen Informationen sowie Preise können wir Ihnen gern zur Verfügung stellen. Der Gepäcktransfer kann direkt mit gebucht werden. Alternativ kann der Kunde selbstverständlich auch in Eigenregie einen Gepäcktransfer beauftragen. In diesem Fall bitten wir vor Reiseantritt um einen kurzen schriftlichen Nachweis, dass ein separater Gepäckservice gebucht wurde.

Reisehöhepunkte:

  • Nostalgische Fahrt im AKE-RHEINGOLD
  • Kulturstadt Basel
  • Sonnenverwöhnte Parks und Gärten sowie verträumte Gassen und Cafés

Ihr Vorteil bei uns

  • Inkl. umfangreichem Ausflugsprogramm

Inklusivleistungen:

  • Inkl. An- und Abreise im privaten 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Club- oder Bistrowagen und Speisewagen
  • Inkl. Sitzplatzreservierung bei An- und Abreise
  • Inkl. Bus- und Gepäcktransfer zu Ihrem 4-Sterne Hotel
  • Inkl. 5 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne Hotel Pullmann Basel Europe
  • Inkl. großem Ausflugsprogramm
    • BaselCard
    • Stadtführung in Basel
    • Tagesausflug nach Luzern am Vierwaldstätter See mit Stadtführung und Schiffsfahrt
    • Tagesausflug nach Colmar mit Stadtführung und Besuch des Weindorfes Riquewihr inkl. Weinprobe
    • Ausflug nach Freiburg inkl. Stadtführung

  • Inkl. persönlicher Reiseleitung während der gesamten Reise

Nicht enthalten:

  • An- & Abreise zum Zustiegsort
  • Weitere Mahlzeiten
  • Kurtaxe
  • Parkgebühr
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Reiseversicherung (Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung)
  • Alle nicht genannten Leistungen

Ihre Unterbringung

AKE Rheingold Sonderzug Innen Anbieter bzw. Reederei
vorheriges Bild AKE Rheingold Sonderzug Innen nächstes Bild

Wunschleistungen:


  • Optional buchbare Verpflegungsleistungen:
    • Abendessen im Hotel (5x 4-Gang Menü): € 275,- p.P.

Katalog hier bestellen!

Unsere Katalogewelt

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Exemplar für zu Hause oder blättern Sie gleich online durch unsere Katalogwelt.

Kataloge entdecken

Reisegutschein als Dankeschön

Newsletter abonnieren

Immer die neuesten Exklusiv-Angebote die es nur bei uns gibt. Als Dankeschön erhalten Sie bei Anmeldung einen 50 € Reisegutschein!

Individuelle Gästebetreuung

Individuelle Gästebetreuung Lehnen Sie sich zurück…

…und genießen Sie unseren Wohlfühl-Service. Als unser Reisegast werden Sie bis zum Reiseantritt durch Ihren persönlichen Reiseexperten kompetent & individuell betreut.

Unsere Reiseexperten

Unsere Best-Preis Garantie

Garantierter Bestpreis

Finden Sie Ihre Reise am Buchungstag bei einem anderen Reiseveranstalter günstiger, erstatten wir Ihnen den Differenzbetrag zurück.

Unsere Best-Preis-Garantie

RIW Kompetenz seit über 40 Jahren

Kompetenz & Erfahrung Einfach komfortabler Reisen!

Als familiengeführtes Unternehmen prüfen wir persönlich die Qualität damit Sie rundum sorglos Ihren Urlaub genießen.

Ihre Vorteile

Buchungsanleitung

Bequem zur Wunschreise

Wählen Sie selbst aus unserem Reiseprogramm oder lassen Sie sich von unseren Reiseexperten ein Angebot gemäß Ihren Vorstellungen erstellen.

Einfach zu Ihrer Traumreise

Neueste Videos

Entdecken Sie unsere neuesten Videos und lernen Sie unsere Reisewelt von verschiedenen Blickwinkeln kennen.

Videos ansehen

Aktion: SOS-Kinderdorf

Reisen & Helfen Aktion: SOS-Kinderdorf

Wir spenden 2 Euro pro Buchung an SOS-Kinderdorf e.V.

…mehr erfahren