Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden; die Plattform hat am 15.02.2016 ihren Betrieb aufgenommen.

Hochseekreuzfahrt: Fjorde im Spätsommer

GeirangerfjordAnbieter bzw. ReedereiMS AlbatrosAnbieter bzw. ReedereibergenAnbieter bzw. Reedereibergen Anbieter bzw. ReedereiGeirangerfjordAnbieter bzw. ReedereiRestaurant MöweAnbieter bzw. ReedereiKaribik LoungeAnbieter bzw. ReedereiBeispiel InnenkabineAnbieter bzw. ReedereiMS AlbatrosAnbieter bzw. ReedereiMS AlbatrosAnbieter bzw. ReedereiMS AlbatrosAnbieter bzw. ReedereiAbendunterhaltungAnbieter bzw. ReedereiBeispiel AußenkabineAnbieter bzw. ReedereiPoolAnbieter bzw. ReedereiCasablanca BarAnbieter bzw. ReedereiPromenadeAnbieter bzw. ReedereiWhirlpoolAnbieter bzw. ReedereiRestaurant PelikanAnbieter bzw. ReedereiShuffleboardAnbieter bzw. ReedereiWalking an DeckAnbieter bzw. ReedereiBeispiel AußenkabineAnbieter bzw. ReedereiPooldeckAnbieter bzw. Reederei
Bilder vorBilder zurück

Fjorde im Spätsommer

MS Albatros
Während dieser einwöchigen Reise mit MS Albatros erleben Sie die Schönheit der südnorwegischen Natur. Zahllose Fjorde und Wasserfälle, im Hintergrund saftig grüne Auen und schneebedeckte Berggipfel umrahmt von der bizarren Schärenlandschaft. Reisen Sie mit Ihrem persönlichen Traumschiff auf schönster Route zwischen Fjorden und Nordsee und lassen sich an Bord verwöhnen.

Ausflüge

GEIRANGER

Adlerkehre und Flydalsjuvet, ca. 2 Std.
Der Geirangerfjord mit gewaltigen Felsen, Gletschern und Wasserfällen wird oft als schönster Fjord in Norwegen bezeichnet. Auffahrt durch den idyllisch gelegenen Ort Geiranger, vorbei am achteckigen Kirchlein von 1842 und am größten Wasserfall im Geirangertal, dem Storfoss. Sie erreichen Flydalsjuvet mit dem malerischen Blick über Schlucht, Ort und Fjord, ein beliebtes Ansichtskartenmotiv. Anschließend fahren Sie zur Adlerkehre, die sich in 11 Serpentinen den Berg hinaufwindet. In einer Höhe von etwa 600 m haben Sie eine grandiose Sicht auf den Fjord. Danach fahren Sie zurück zur Anlegestelle.
49 €

Wanderung Berg Westerås, ca. 4,5 Std.
Ein Ausflug für sportliche Gäste. Sie fahren in Geiranger am hübsch gelegenen achteckigen Kirchlein vorbei hinauf bis Hole. Dort beginnt die Wanderung. Auf engen, unbefestigten Naturpfaden mit abschnittsweise anspruchsvollen Steigungen gelangen Sie an den Storseter Wasserfall. Wenn dieser genügend Wasser führt, können Sie hinter dessen Fallzone entlang spazieren. Weiter geht die Wanderung zum Berghof Westerås, wo Ihnen Kaffee und Waffeln serviert werden. Von hier haben Sie einen großartigen Blick über den Fjord und Ihr Schiff. Sie wandern abwärts Richtung Geiranger-Fjordzentrum und starten hier den "Wasserfall-Spaziergang", der seit 2014 möglich ist. Während Sie 305 Stufen hinunterlaufen, eng entlang des Geiranger Wasserfalls, bieten sich zahlreiche reizvolle Fotomotive. Unten angekommen, bringt das Tenderboot Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Wanderschuhe erforderlich, wetterfeste Kleidung empfohlen. Steiler Anstieg, anspruchsvolle Wanderung, Wandererfahrung vorausgesetzt.
59 €

Höhepunkte Geiranger, ca. 4,5 Std.
Wegen seiner atemberaubenden Landschaft mit steilen Berghängen und tief hinabstürzenden Wasserfällen zählt der Geirangerfjord zu den schönsten Fjorden Norwegens. Die Fahrt führt entlang des Geirangerfjords zur Adlerkehre, die sich in 11 Serpentinen den Berg hinaufwindet. Vom Aussichtspunkt "Adlerkehre" in einer Höhe von etwa 600 m haben Sie eine grandiose Sicht auf den Fjord. Weiterfahrt durch den idyllisch gelegenen Ort Geiranger, vorbei am achteckigen Kirchlein von 1842 und am größten Wasserfall im Geirangertal, dem Storfoss. Sie erreichen Flydalsjuvet mit dem malerischen Blick über Schlucht, Ort und Fjord - ein beliebtes Ansichtskartenmotiv. Danach fahren Sie bergauf zum Gipfel des Dalsnibba (1.495 m.ü.d.M.), sofern die Schneeverhältnisse es zulassen. Überall sind Sie von Bergen und Gletschern umgeben und tief unter Ihnen im berühmten Geirangerfjord liegt Ihr Schiff. Bergab fahren Sie anschließend zum norwegischen Fjordzentrum. Das Informations- und Erlebniszentrum zeigt Natur, Kultur und Geschichte des Geirangerfjordes. Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Leben auf schwer zugänglichen Höfen an steilen Berghängen, dem schwierigen Straßenbau, Schneelawinen und anderen Naturgewalten. Zum Abschluss kurze Panorama-Filmvorführung mit eindrucksvollen Aufnahmen der grandiosen Landschaft. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
89 €


MALOY

Überlandausflug nach Sandane
(Programm in Vorbereitung)


SANDANE

Individueller Landgang


SKJOLDEN

Nationalpark Jotunheimen, ca. 3 Std.
Skjolden ist eine kleine Ortschaft mit ungefähr 200 Einwohnern am Ufer des Lustrafjords. Von hier fahren Sie den Sognefjellsveien hinauf, die höchstgelegene Passstraße Nordeuropas und eine der ältesten Verkehrsverbindungen zwischen West- und Ostnorwegen. Die Straße, die im Jahr 1938 für den Autoverkehr eröffnet wurde, ist 110 km lang und hat ihren höchsten Punkt auf 1.430 m. Auf dem Weg passieren Sie den Aussichtspunkt "Oscarhügel", an dem sich ein Denkmal befindet, das an die Fahrt von König Oscar II von Schweden/Norwegen in dieser Region erinnert. Vom Aussichtspunkt Mefjellet gewinnen Sie einen guten Eindruck vom "Dach Norwegens": Im Jotunheimen Nationalpark liegen an die 250 Berggipfel, die mehr als 1.900 m in die Höhe ragen, 20 davon sind sogar höher als 2.300 m. Auch zwei der höchsten Gebirge Norwegens sind hier zu finden: Galdhøpiggen mit 2.469 m und Glittertind mit 2.464 m. Sie fahren die gleiche Strecke zurück nach Skjolden mit Fotostopps unterwegs.
69 €

Nigardsgletscher und Gletscherzentrum, ca. 4 Std.
Der Jostedalsbreen ist mit 487 qkm der größte europäische Festlandsgletscher, dessen Eisschicht bis zu 500 m dick ist. Das Eis fließt über 28 Auslassgletscher (z.B. Talgletscher) in unterschiedliche Richtungen ab. Sie verlassen Skjolden und fahren in nordwestlicher Richtung durch schöne Landschaft zur Gletscherzunge Nigardsbreen. Die Größe dieses Auslassgletschers macht etwa 10 Prozent des Jostedalsbreen aus. Der ursprünglich hier angesiedelte Ort Nigard wurde im 18.Jh. vom Gletscher "überrollt", der innerhalb von 50 Jahren um 3 km gewachsen war. Auf 300 m ü.d.M. machen Sie einen kurzen Fotostopp am Gletschersee. Anschließend Weiterfahrt zum neuen Breheimcenter, das im Jahr 2013 nach einem Brand wiedereröffnet wurde. Die Ausstellungen vermitteln Wissenswertes über den Gletscher und die Region. Nach dem 45-minütigen Aufenthalt fahren Sie auf gleicher Strecke zurück nach Skjolden.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
85

Leben am Lustrafjord, ca. 3,5 Std.
Sie verlassen die kleine Ortschaft Skjolden und fahren am Südostufer des Lustrafjords entlang, einem der vielen Seitenarmen des 204 km langen Sognefjordes. Sie passieren den Feigum-Wasserfall mit einer Fallhöhe von 218 m und das "Munthe-Haus", eine Villa aus dem 19. Jh. Hier treffen sich gern Maler aus ganz Europa, um sich von der wunderschönen Landschaft inspirieren zu lassen. Sie gelangen zur ältesten Stabkirche Norwegens, die Urnes Stabkirche aus dem 11. Jh., die für ihre schönen Holzschnitzereien bekannt ist. Sie ist auf einer Landzunge gelegen, von der Sie einen reizvollen Blick auf den Lustrafjord haben. Nach der Besichtigung fahren Sie mit der Fähre von Ornes nach Solvorn. Die Weiterfahrt geht am Nordwestufer des Fjordes enlang. Sie passieren Hafslo, eines der schönsten Agrargebiete Westnorwegens mit reichen Funden aus der Römer- und Wikingerzeit. Durch Gaupne und Luster erreichen Sie wieder Skjolden.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
89 €


BERGEN

Historische Stadtwanderung mit Bryggen, ca. 2 Std.
Die Hanseaten in Bergen erhielten in einer für Norwegen schwierigen Zeit den internationalen Handel aufrecht und erlangten ein fast vollständiges Monopol für den Handel mit Stockfisch und Tran. Das Kontor war dem Mittelstand vorbehalten und hatte in seiner Blütezeit bis zu 1.000 Mitglieder. Es war eine reine Männergesellschaft, die Mitglieder waren unverheiratet und zogen zurück nach Deutschland, wenn sie ökonomisch in der Lage waren, dort zu leben. Das Kontor in Bergen ist als letztes der vier Hanseatischen Kontore gegründet worden und hat am längsten Bestand gehabt. Grundlage des Handels am Kontor waren der Import von Getreide, Mehl, Malz, Bier und Fischereigerätschaften sowie der Export von Stockfisch, Tran und Häuten. Das Kontor erhielt ein eigenes Gebiet, "Bryggen", das mitten in der Stadt gelegen ist. Es gab einen Ältestenrat, der das Kontor nach dem eigenen Regelwerk verwaltete und unter anderem über eine interne Gerichtsbarkeit verfügte. Das Regelwerk wurde vom Hansetag erarbeitet und von Lübeck aus kontrolliert. Sie wandeln auf den Spuren vergangener Zeiten, passieren die Festung Bergenhus, die Marienkirche und die Schötstuben, die Versammlungsräume der Hanseaten. Sie gehen weiter durch Bryggen und erfahren viel Wissenswertes über die Zeit der Hanse. Dies ist ein Rundgang ohne Eintritte, der in der Nähe vom Fischmarkt endet.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
19 €

Panoramafahrt Bergen, ca. 2 Std.
Bergen ist eine internationale Hafenstadt und liegt direkt am Inneren Byfjord. Die Stadt wird häufig als "Tor zu den Fjorden" bezeichnet. Bergen ist von sieben Hügeln und wunderschöner Natur umgeben. Im Jahr 1070 hat König Olav Kyrre die Stadt gegründet, die bis 1299 die Hauptstadt Norwegens war. Ihr ursprünglicher Name war Bjørgvin, was "Wiese zwischen den Bergen" bedeutet. Während der Rundfahrt passieren Sie viele Sehenswürdigkeiten und sehen die Kontraste dieser farbenfrohen Stadt. Die Fahrt geht zuerst in nördliche Richtung nach Eidsvåg, wo Sie die vorgelagerte Inselwelt sehen. Sie passieren die Wirtschaftshochschule sowie das Alt-Bergen-Museum und kommen wieder zurück zum Stadtkern. Sie fahren an der Marienkirche, der Fløien Talstation, dem Fischmarkt vorbei und gelangen zur Nordnes Halbinsel. Hier haben Sie die Gelegenheit, Bergen mit dem historischen Viertel Bryggen zu fotografieren. Sie verlassen das Stadtzentrum Richtung Süden und fahren an der königlichen Sommerresidenz vorbei. Die Rückfahrt zum Schiff führt Sie durch das alte Villenviertel Bergens und wieder an Bryggen vorbei.
29 €

Wanderung Berg Fløien, ca. 3,5 Std.
Die Wanderung beginnt direkt am Schiff und zusammen mit Ihrem Reiseleiter gehen Sie ca. 20 Min. zur Talstation der Fløibahn. Die Standseilbahn bringt Sie auf einer Streckenlänge von 848 m in eine Höhe von 320 m. Vom Fløien haben Sie einen traumhaft schönen Blick über die Stadt, die Berge, die Fjorde und die vorgelagerten Inseln. Fløien ist der Ausgangspunkt für unzählige Wanderungen, und die Einwohner Bergens nutzen gerne diese Gegend für ihre sportlichen Aktivitäten. Gelegenheit zum Fotografieren, anschließend wandern Sie auf schönen Wanderwegen durch die abwechslungsreiche Natur und überwinden dabei etwa 180 Höhenmeter. Mit der Fløibahn kehren Sie zurück ins Tal. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie noch individuell einen Stadtbummel unternehmen oder Sie spazieren zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich. An der Talstation der Fløibahn kann es zu Wartezeiten kommen.
39 €

Stadtwanderung mit Besuch der Eisbar, ca. 3 Std.
Diese interessante Stadtwanderung durch Bergen startet direkt am Schiff und geht vorbei an den Sehenswürdigkeiten: Bergenhus Festung, Haakonshalle, Rosenkranzturm, Marienkirche, Bryggen, Fischmarkt, Altes und Neues Rathaus, Festplassen, Ole Bulls Platz und Nationale Bühne (Theater). Am Gerichtshof vorbei und durch eine Fußgängerzone gelangen Sie zur Eisbar: Eine Welt aus purem, glänzendem Eis bei frostigen Temperaturen erwartet Sie. Vor Ort ausgestattet mit einem wärmenden Mantel und Handschuhen sehen Sie die brillanten "eisigen" Kunstwerke. Dazu genießen Sie ein Getränk aus einem "Eisglas". Nach etwa 45-minütigem Aufenthalt spazieren Sie am Hafen entlang mit Blick auf Bryggen und erreichen wieder den Fischmarkt, wo die Stadtwanderung endet.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
45 €

Bergen, Troldhaugen und Stabkirche, ca. 3,5 Std.
Der Hafen von Bergen ist einer der geschäftigsten Seehäfen Europas, von dem aus die Schiffe der Hurtigruten starten. Die Stadt ist auch Ausgangspunkt der Bergensbane, die Bergen mit Oslo verbindet. Bei der Rundfahrt sehen Sie eine lebendige Stadt mit moderner und historischer Architektur. Während der Stadtbesichtigung passieren Sie viele wichtige Sehenswürdigkeiten. Anschließend fahren Sie in südlicher Richtung nach Fantoft. Vom Parkplatz laufen Sie ca. 5 Minuten über einen Waldweg, bis Sie die wunderschöne Stabkirche erreichen. Die Fantoft-Stabkirche ist ein Nachbau der ehemaligen Stabkirche von Fortun, einem kleinen Dorf an einem Seitenarm des Sognefjords. Die Kirche wurde 1883 per Schiff von Fortun nach Fantoft transportiert. Nach einem Brandanschlag am 6. Juni 1992 brannte die Stabkirche komplett nieder. Nur verkohltes Gebälk und eine verbrannte Eingangstür zeugten von der ehemaligen Kirche. Im Jahr 1993 wurde der Wiederaufbau auf der Grundlage alter Zeichnungen und Fotografien begonnen. 1997 konnte der Nachbau zur Besichtigung wieder freigegeben werden. Die Stabkirche ist heute als nahezu exakte Kopie der Kirche im ursprünglichen Zustand zu sehen. Nach der Besichtigung fahren Sie zum Wohnsitz von Edvard Grieg mit Namen Troldhaugen, wo er 22 Jahre bis zu seinem Tod gelebt hat. Heute befindet sich hier ein Museum, das nicht nur für Musikfreunde ein Erlebnis ist. Es liegt oberhalb des verträumten Nordås-Sees in einem idyllischen Garten. Auf dem Rundgang sehen Sie das Wohnhaus, das Museum, den malerischen Garten, das Grabmal und die Komponistenhütte, wo Sie die für den Komponisten inspirierende Atmosphäre erleben können. Die Rückfahrt zum Schiff erfolgt über den Hügel Birkelundstoppen mit eindrucksvollem Blick über Stadt und Umgebung.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet
59 €


KRISTIANSAND

Individueller Landgang


Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)


Reisehöhepunkte:

  • Bergen, das Tor zu den Fjorden
  • Spektakulärer Geirangerfjord
  • Schärenlandschaft & norwegische Impressionen

Routenkarte:

Reiseroute

Ihr Vorteil bei uns

  • Inklusive Ausflugsguthaben von € 70,- p.P.

Inklusivleistungen:

  • Inkl. 7 Nächte Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie
  • Inkl. Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Inkl. Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Inkl. Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Inkl. Kabinenservice mit Frühstück und kleinen Gerichten
  • Inkl. in allen Bars, oder Ihrer Kabine werden Ihnen zwischen 10:00 und 24:00 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza serviert
  • Inkl. Pizzeria
  • Inkl. Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Inkl. Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Inkl. Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Inkl. Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Inkl. Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Inkl. Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Inkl. Nutzung des Boule-Platzes und Golfgreen
  • Inkl. Bademäntel zur Benutzung
  • Inkl. Obstkorb in der Kabine
  • Inkl. Betreuung durch erfahrenes Reiseleiter-Team
  • Inkl. praktischer Tasche
  • Inkl. Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • Inkl. Audio-Systemen bei Ausflugsteilnahme
  • Inkl. Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen

Nicht enthalten:

  • An- und Abreise
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen (wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung)
  • Alle nicht genannten Leistungen

Ihre Unterbringung

Beispiel Kat. R+ Anbieter bzw. Reederei
vorheriges Bild Beispiel Kat. R+ nächstes Bild
Katalog hier bestellen!

Unsere Katalogewelt

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Exemplar für zu Hause oder blättern Sie gleich online durch unsere Katalogwelt.

Kataloge entdecken

Reisegutschein als Dankeschön

Newsletter abonnieren

Immer die neuesten Exklusiv-Angebote die es nur bei uns gibt. Als Dankeschön erhalten Sie bei Anmeldung einen 30 € Reisegutschein!

Individuelle Gästebetreuung

Individuelle Gästebetreuung Lehnen Sie sich zurück…

…und genießen Sie unseren Wohlfühl-Service. Als unser Reisegast werden Sie bis zum Reiseantritt durch Ihren persönlichen Reiseexperten kompetent & individuell betreut.

Unsere Reiseexperten

Unsere Best-Preis Garantie

Garantierter Bestpreis

Finden Sie Ihre Reise am Buchungstag bei einem anderen Reiseveranstalter günstiger, erstatten wir Ihnen den Differenzbetrag zurück.

Unsere Best-Preis-Garantie

RIW Kompetenz seit 35 Jahren

Kompetenz & Erfahrung Einfach komfortabler Reisen!

Als familiengeführtes Unternehmen prüfen wir persönlich die Qualität damit Sie rundum sorglos Ihren Urlaub genießen.

Ihre Vorteile

Buchungsanleitung

Bequem zur Wunschreise

Wählen Sie selbst aus unserem Reiseprogramm oder lassen Sie sich von unseren Reiseexperten ein Angebot gemäß Ihren Vorstellungen erstellen.

Einfach zu Ihrer Traumreise

Neueste Videos

Neueste Videos

Entdecken Sie unsere neuesten Videos und lernen Sie unsere Reisewelt von verschiedenen Blickwinkeln kennen.

Videos ansehen

Aktion: SOS-Kinderdorf

Reisen & Helfen Aktion: SOS-Kinderdorf

Wir spenden 2 Euro pro Buchung an SOS-Kinderdorf e.V.

…mehr erfahren