Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden; die Plattform hat am 15.02.2016 ihren Betrieb aufgenommen.
Platzhalter

Von der Adria ins Mittelmeer

MS AMERA

  • 13 Tage / 12 Nächte
  • Luxuriöses Superior-Schiff
  • Inkl. Vollpension & Tischwein

Termin: 06. - 20.11.19

Inkl. An- & Abreise mit dem Fernreisebus (Wert: bis zu € 450,-)
1.499,- €

13 Tage / 12 Nächte, p.P. in der 2-Bett Innen (Glück)

Reise Nr.: 4084


MS AMERAAnbieter bzw. ReedereiKorfuAnbieter bzw. ReedereiKotorAnbieter bzw. ReedereiKotorAnbieter bzw. ReedereiVenedigAnbieter bzw. ReedereiPalma de MallorcaAnbieter bzw. ReedereiVenedigAnbieter bzw. ReedereiKorfuAnbieter bzw. ReedereiWintergarten (Buffetrestaurant)Anbieter bzw. ReedereiLoungeAnbieter bzw. ReedereiAtriumAnbieter bzw. ReedereiShow-LoungeAnbieter bzw. ReedereiBeispiel Badezimmer KabineAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel KAT K, M, OAnbieter bzw. ReedereiLoungeAnbieter bzw. ReedereiMS AMERAAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel KAT HAnbieter bzw. ReedereiMS AMERAAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel KAT K, M, OAnbieter bzw. ReedereiRestaurantAnbieter bzw. ReedereiBibliothekAnbieter bzw. ReedereiWintergarten (Buffetrestaurant)Anbieter bzw. ReedereiRestaurantAnbieter bzw. ReedereiLoungeAnbieter bzw. ReedereiMS AMERAAnbieter bzw. Reederei
Bilder vorBilder zurück

Von der Adria ins Mittelmeer

MS AMERA

Der zumeist triste, regnerische November eignet sich hervorragend für diese Kreuzfahrt mit MS Amera im Mittelmeer, wo die Sonne gnädig ist und für wunderbare Lichtspiele sorgt. Auf Ihrer Reiseroute besuchen Sie wunderschöne Orte wie die Lagunenstadt Venedig, die pittoreske Fjordwelt Montenegros, die Inselparadiese Korfu, Malta, Sardinien und Mallorca sowie Kataloniens Hauptstadt Barcelona.

Ausflüge

Fr     08.11. // Venedig / Italien

Laguneninseln Murano und Burano, ca. 4,5 Std.
Während des Ausflugs haben Sie die Gelegenheit, zwei der venezianischen Laguneninseln kennenzulernen. Mit dem Motorboot etwa 45-minütige Fahrt entlang des Canale della Giudecca nach Murano, vor allem bekannt wegen der seit Ende des 13. Jh. bestehenden Glas-Manufaktur. Aus Sicherheitsgründen wurden seinerzeit alle Glasöfen aus Venedig auf diese Insel "verbannt". Sie haben die Möglichkeit, die Meister dieses wunderbaren Handwerks bei der Arbeit zu erleben. Nach etwas Freizeit fahren Sie erneut mit dem Motorboot und erreichen nach 30-minütiger Fahrt die kleine Laguneninsel Burano mit ihren zahlreichen farbenfrohen Häusern. Die Insel ist bekannt wegen ihrer Klöppelarbeiten, die noch heute von einheimischen Frauen traditionell hergestellt werden. Nach etwa einer Stunde Zeit zur freien Verfügung ca. einstündige Rückfahrt zum Schiff.  Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2017)
35 €

Markusplatz und Dogenpalast, ca. 4,5 Std.
Mit einem Motorboot fahren Sie etwa 30 Min. zum Markusplatz. Als erstes steht die Innenbesichtigung des Dogenpalastes auf dem Programm. Der Palast war seit dem 9. Jh. Sitz des Dogen und der Regierungs- und Justizorgane der Republik Venedig. Er ist ein Meisterwerk venezianischer Baukunst, was sich vor allem in der Ausstattung der Innenräume  mit Stuck, vergoldeten Schnitzereien, Historiengemälden und Allegorien der großen Maler Venedigs widerspiegelt. Sie spazieren über die berühmte Seufzerbrücke,  welche den Dogenpalast und das alte Gefängnis miteinander verbindet. Anschließend gehen Sie auf den Markusplatz zurück und haben etwas mehr als eine Stunde Zeit, um z.B. die Markuskirche und die Rialtobrücke individuell zu erkunden. Die Fassade der Markuskirche zeigt byzantinische,  romanische und gotische Elemente. Das Innere der Kirche ist nach dem Grundriss eines griechischen Kreuzes gebaut. Der interessanteste Teil ist zweifellos das Presbyterium, wo sich der Hochaltar mit dem Markusgrab befindet. Rückfahrt mit dem Boot zum Schiff.  Bitte beachten: Videoaufnahmen und die Mitnahme von großen Taschen sind im Dogenpalast nicht gestattet. Zum Besuch der Kirche bitte Knie und Schultern bedeckt halten. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2017)
57 €

Sa     09.11. // Zadar / Kroatien

Stadtrundgang Zadar, ca. 2 Std.
Das Seebad Zadar zählt ca. 83.000 Einwohner und liegt im Süden Kroatiens. Wechselnde Herrscher und Kulturen haben im Lauf der Geschichte ihre Spuren hinterlassen. Heute ist die Stadt Sitz des katholischen Erzbistums Zadar und besitzt eine Universität. Ihr Rundgang führt Sie in die malerische Altstadt. Sie sehen die St. Anastasia-Domkirche (individuelle Besichtigung), ein schönes Beispiel romanischer Architektur. Einen Besuch wert ist die zweigeschossige Donatus-Rundkirche aus dem 9. Jh., die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Vorbei am Römischen Forum gelangen Sie auch zur Kirche des Nonnenklosters St. Marien im lombardischen Stil. Das obere Stockwerk des Konvents zeigt heute eine Ausstellung wertvoller Relikte und Goldschmiedearbeiten. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
27 €

Sibenik, ca. 5 Std.
Sie fahren etwa 45 Min. durch malerische Landschaft in die Stadt Sibenik an der Adriaküste. Sie liegt in der historischen Region Dalmatien, heute Kroatien, und ist Sitz der katholischen Diözese Sibenik. Die Stadt blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück und bietet gute Beispiele monumentaler Architektur. Die alten Festungsmauern, engen Altstadtgassen, zahlreichen Kirchen und das Alte Rathaus sind sehenswert. Als Hauptattraktion gilt die von der UNESCO geschützte Kathedrale des Heiligen Jakob, deren Dach aus einem Tonnengewölbe aus freitragenden Steinplatten besteht. Nach der Besichtigung und etwa 1 Stunde Freizeit fahren Sie durch landschaftlich schöne Gebiete weiter nach Odmoriste Krka, ein Aussichtspunkt mit schönem Blick auf den Fluss Krka und den Ort Skradin. Sie legen Rast in einem Lokal ein. Nach einer Erfrischungspause fahren Sie über die Autobahn zum Schiff zurück. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
45 €

Königsstadt Nin, ca. 3 Std.
Etwa 40-minütige Landschaftsfahrt zur malerisch gelegenen Kleinstadt Nin, etwa 14 km von Zadar entfernt gelegen. Die historische Altstadt liegt auf einer Insel, die über zwei historische Brücken mit dem Festland verbunden ist. Ihre wechselvolle Geschichte beginnt im 9.Jh. v. Chr., nach ihrer Zerstörung wurde die Insel im 7.Jh. von Kroaten besiedelt, die hier ihre älteste Königsstadt gründeten. Ab dem 9. Jh. war Nin Sitz des ersten Kroatischen Bischofs. Auf dem geführten Rundgang sehen Sie einige der geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten sowie das Umland, das vor allem zur Meersalzgewinnung genutzt wird, ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor für diese Region. Etwas Zeit zur freien Verfügung. Weiterfahrt zu einem Restaurant, in dem Sie sich bei landestypischen Snacks stärken können. Anschließend kurze Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Fußwege teilweise über Kopfsteinpflaster. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
45 €

Dalmatische Küste, ca. 4 Std.
Etwa eine Stunde Busfahrt über die Küstenstraße nach Dubrava. Unterwegs genießen Sie malerische Ausblicke auf die Inseln Pasman, Ugljan und Murter. In dem fast 150 Jahre alten Dorf Dubrava haben Sie Gelegenheit, einheimische Spezialitäten wie z.B. Käse und Räucherschinken zu probieren. Anschließend Weiterfahrt über Odmoriste Krka mit schöner Aussicht auf den Fluss Krka, den See Prokljan und den Ort Skradin. Nach kurzer Pause landschaftlich schöne Fahrt zurück zum Schiff.  Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
49 €

So     10.11. // Kotor / Montenegro

Historischer Stadtrundgang, ca. 1,5 Std.
Kotor und die von hohen Bergen umrahmte Bucht ist die bekannteste Ferienregion Montenegros. Aufgrund der einmaligen Lage und der Vielzahl an kulturhistorischen Gebäuden wurde Kotor 1979 von der UNESCO zum Weltkultur- und Naturerbe ernannt. Während Ihres Spaziergangs durch die von einer 4,5 km langen Stadtmauer umgebene mittelalterliche Altstadt besichtigen Sie unter anderem die romanische Kathedrale St. Tryphon, deren Ursprung auf das 12. Jh. zurückgeht, und das Maritime Museum. Nach den Besichtigungen kehren Sie zum Schiff zurück. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
19 €

Kotor und Perast, ca. 4 Std.
Kurze Busfahrt zum etwa 12 km entfernten Städtchen Perast, das malerisch an der Bucht von Kotor liegt. Im 18. Jh. gab es hier vier Reedereien, die zusammen eine Handelsflotte von über 100 Schiffen unterhielten. Aus dieser Blütezeit stammen zahlreiche barocke Villen, Altersruhesitze der Kapitäne. Sie besuchen das Maritime Museum und haben anschließend etwas Freizeit, bevor Sie per Boot zur künstlich angelegten Insel Gospa od Skrpjela ("St. Marien auf dem Felsen") übersetzen. Die Insel mit ihrer Kapelle ist ein bekannter Wallfahrtsort. Anschließend Rückfahrt per Boot und Bus nach Kotor, wo die Kathedrale St. Tryphon besichtigt wird, bevor es zum Schiff zurückgeht. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
49 €

Kotor und Budva, ca. 4,5 Std.
Etwa 45-minütige Busfahrt in den malerischen Küstenort Budva. Spaziergang durch die von einer mittelalterlichen, denkmalgeschützten Stadtmauer umgebene Altstadt mit ihren pittoresken Häusern und schmalen Gassen. Bei einem Erdbeben 1979 wurde die Altstadt fast vollständig zerstört und nach alten Plänen im venezianischen Stil rekonstruiert. Nach einem Rundgang haben Sie etwa 1 Stunde Freizeit für eigene Erkundungen. Anschließend Rückfahrt nach Kotor. Während Ihres Spaziergangs durch die mittelalterliche Altstadt besichtigen Sie die romanische Kathedrale St. Tryphon, deren Ursprung auf das 12. Jh. zurückgeht, sowie das Maritime Museum. Anschließend Rückkehr zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
49 €

Montenegro Rundfahrt, ca. 5,5 Std. mit Snacks  
Durch das malerische Hinterland fahren Sie nach Njegusi, wo Sie mit  landestypischen Köstlichkeiten und einem Gläschen Wein begrüßt werden. Anschließend Weiterfahrt nach Cetinje, bis 1918 Hauptstadt des Landes und heute noch Amtssitz des montenegrinischen Präsidenten. Hier besuchen Sie das Fürst Nikola Museum. Fürst Nikola baute einst den kleinen Ort zur modernen Hauptstadt Montenegros aus. Auf dem Rückweg nach Kotor Fotostopp mit Blick auf den Badeort Budva. Der malerische Ort liegt dem Festland vorgelagert und ist nur über eine schmale Landzunge zu erreichen. Bitte beachten: Dieser Ausflug führt über Serpentinenstraßen auf eine Höhe von bis zu 1.100 m. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
59 €

Mo     11.11. // Kerkyra / Korfu / Griechenland

Panoramafahrt, ca. 4 Std.
Sie fahren vom Hafen zunächst zur Westküste. Nach einer etwa 30-minütigen Landschaftsfahrt erreichen Sie eine Schnapsbrennerei, die Likör sowie weitere Produkte der auf Korfu beheimateten Frucht Kumquat herstellt. Ein Film informiert Sie über die Likörproduktion, und natürlich haben Sie auch die Möglichkeit zu einer Kostprobe. Weiterfahrt entlang der zerklüfteten, wildromantischen Küste bis nach Paleokastritsa, einen der bekanntesten Orte der Insel, malerisch an einer Kesselbucht gelegen. Fotostopp und Weiterfahrt nach Bella Vista, einem Aussichtspunkt auf dem Felshügel Arakli. Genießen Sie den Ausblick über die Insel und die türkisblaue Bucht, bevor Sie nach kurzer Fahrt das traditionelle Dorf Makrades erreichen. Hier haben Sie etwa 30 Minuten Zeit zur Verfügung, um individuell durch das Dorf zu bummeln oder gemütlich eine Tasse Kaffee zu trinken. Während der Rückfahrt sehen Sie die Halbinsel Kanoni sowie das malerische Inselchen Pontikonissi, die sogenannte "Mäuseinsel", die als eines der Wahrzeichen von Korfu gilt. Zum Abschluss passieren Sie die Altstadt Kerkyras, wo Sie die Architektur der schönen Villen sowie die byzantinischen Kirchen bewundern können. Sie passieren die alte und die neue Festung, den Esplanadeplatz und den Palast von St. Michael und St. George, bevor Sie zum Schiff zurückkehren. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
29 €

Paleokastritsa und Kerkyra, ca. 4 Std.
Der Ausflug beginnt mit einer schönen Landschaftsfahrt zur zerklüfteten, wildromantischen Westküste der Insel Korfu. Hier befindet sich das Örtchen Paleokastritsa mit seinen traumhaften Buchten und Kiesstränden, den Felsenkliffs und dem kristallklaren Wasser. Während Ihres etwa 45-minütigen, individuellen Aufenthalts haben Sie u.a. auch die Möglichkeit auf dem Gipfel des nahegelegenen Berges das byzantinische Kloster Panagia Theotokas mit Ikonen sowie gut erhaltenen Fresken zu besuchen. Von hier genießt man einen traumhaften Blick über die Bucht. Weiterfahrt zur Inselhauptstadt Kerkyra. Charakteristisch für die historische Altstadt sind die hohen Arkadenhäuser im venezianischen Baustil. Sie besichtigen die Kirche des St. Spiridon (individueller Besuch), Schutzpatron der Insel. Nach einem Rundgang haben Sie etwas Zeit für eigene Erkundungen und fahren anschließend zurück zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
29 €

Achilleion, Kanoni und Kerkyra, ca. 4 Std.
Dieser  Ausflug  führt  zunächst  zum  Achilleion,  ehemalige Sommerresidenz der Kaiserin Elisabeth von Österreich, später von  Kaiser Wilhelm II. erworben. Wertvolle Decken- und Wandgemälde sowie persönliche Wertgegenstände und edles Mobiliar erinnern an  vergangene Zeiten. Sehenswert ist der weitläufige Park mit südtropischer Vegetation und vielen Skulpturen, u.a. der Statue des Achill. Sie fahren weiter zur Halbinsel Kanoni mit  schönem Ausblick auf die kleine Insel Pontikonissi. Im Anschluss wird Kerkyra, die reizvolle Hauptstadt der Insel Korfu, besucht. In der historischen Altstadt sind die hohen Arkadenhäuser im venezianischen Baustil sowie Denkmäler vergangener Jahrhunderte sehenswert. Nach einem Rundgang haben Sie ein wenig Zeit zur freien Verfügung, um individuell durch die Gassen zu bummeln. Anschließend Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
35 €

Mi     13.11. // Valletta / Malta

Valletta und Mdina, ca. 4,5 Std.
Fahrt in die frühere Hauptstadt der Insel, nach Mdina, eines der schönsten Beispiele einer lebendigen mittelalterlichen Stadt. Sie spazieren durch die lebhaften Straßen, genießen die herrliche Aussicht von den Befestigungsmauern und passieren die nach einem Erdbeben um 1700 im Barockstil wiederaufgebaute Kathedrale. Anschließend Rückfahrt nach Valletta, heutige Hauptstadt Maltas. Ihr Rundgang führt Sie zur St. Paul´s Kathedrale und zu den Oberen Barrakka Gärten, einer stilvoll angelegten Grünanlage auf dem höchsten Punkt der Bastion aus dem 16. Jh. Von dort haben Sie einen besonders schönen Blick auf den Hafen. Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Sonntags ist eine Besichtigung der St. Paul´s Kathedrale nicht möglich, alternativ wird das Archäologische Museum besucht. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)
29 €

Geschichte Maltas, ca. 4 Std.
Dieser Ausflug vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Vergangenheit Maltas. Die Busfahrt führt Sie zum Tempelkomplex Hagar Quim, das in völliger Einsamkeit über dem Meer liegt und dessen Schrein der Mutter Erde gewidmet ist. Anschließend Weiterfahrt nach Zurrieq, eine der ältesten Städte Maltas. Hier blicken Sie auf die Blaue Grotte mit ihrem kristallklaren Wasser und den interessanten Höhlen. Unterwegs besuchen Sie ein typisch maltesisches Dorf. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren, passieren Sie die Küstenstraße und sehen die Urlaubsorte St. Julians und Sliema. Vorbehaltlich Änderungen/Preis (Stand: August 2018)
29 €

Marsaxlokk und Weinverkostung, ca. 4 Std.
Mit dem Bus fahren Sie in den Südosten der Insel zum malerischen Fischerörtchen Marsaxlokk, wo die landestypischen farbenprächtigen Fischerboote "luzzu" anlanden. Sie haben Zeit über den Markt zu schlendern, ein typisches Souvenir zu erstehen oder eines der zahlreichen Cafés zu besuchen. In Marsaxlokk landeten 1565 die Türken und 1798 Napoleon mit seinen Truppen. Weiterfahrt in das Landesinnere zum Weingut Ta'Qali mit schöner Aussicht auf die Mdina und die Kuppel des Doms von Mosta. Einführung in den Weinanbau auf Malta und kleine Kostprobe. Der Besuch einer Glasbläserei bildet den Abschluss, bevor Sie zurück nach Valletta zum Schiff fahren. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)
39 €

Auf den Spuren maltesischer Ritter, ca. 4 Std.
Wandeln Sie auf den Spuren der Ritter des Malteserordens, die 1530 nach Malta kamen. Sie verwandelten die Insel, die sie damals einen "Fels aus Sandstein" nannten, in ein blühendes Domizil mit mächtigen Verteidigungsmauern. Die Ritter siedelten zunächst in Vittoriosa gegenüber dem Hafen von Valletta an. Nach kurzer Busfahrt unternehmen Sie einen Rundgang durch die engen Gassen Vittoriosas und vorbei an den alten Ritterpalästen. Anschließend fahren Sie zurück nach Valletta für Ihren Rundgang durch die von der UNESCO geschützte Hauptstadt Maltas. Sie passieren die Auberge de Castille et Léon, heute Sitz des Premierministers, und genießen Ausblicke von den Oberen Barrakka Gärten, einer Grünanlage auf dem höchsten Punkt der Bastion aus dem 16. Jh. Sie schauen direkt auf den großen Hafen, wo die maltesischen Ritter 1565 die türkischen Invasoren besiegten. Weiterhin passieren Sie den Großmeisterpalast, heute Sitz des Parlamentes und des Präsidenten, sowie die St. John's Co-Kathedrale, Ruhestätte vieler Ritter und Großmeister. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)
39 €

Do     14.11. // La Goulette / Tunis / Tunesien

Tunis und Acropolium von Byrsa, ca. 3,5 Std.
Zunächst fahren Sie vom Hafen in die Stadt Tunis, die Hauptstadt Tunesiens, und unternehmen einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren lebhaften Souks. Anschließend Weiterfahrt Richtung Karthago zum Byrsa-Hügel mit der französischen Kathedrale, einer Replik der Kathedrale in Tunis. Nach dem Besuch Rückfahrt nach La Goulette zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2016)
25 €

Karthago und Sidi Bou Said, ca. 3,5 Std.
Mit dem Bus fahren Sie etwa eine halbe Stunde von La Goulette nach Karthago. Hier besichtigen Sie das archäologische Ausgrabungsgelände und sehen das römische Amphitheater der Märtyrer, die Bäder des Antonius und den punischen Hafen. Im Anschluss Bummel durch Sidi Bou Said, ein malerisches Künstlerdorf mit vielen kleinen Geschäften. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf das Meer. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2016)
29 €

Fr     15.11. // Cagliari / Sardinien / Italien

Cagliari, ca. 4 Std.
Cagliari, Hauptstadt Sardiniens, ist eine der ältesten italienischen Städte. Sie fahren mit dem Bus zum Altstadtviertel. Während eines etwa zweistündigen Rundgangs durch die engen Gassen mit Gebäuden aus dem 17. Jh. sehen Sie u.a. Wachtürme aus der pisanischen Zeit, das Rathaus, die byzantinische Basilika und den Dom. Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen fahren Sie zum Abschluss mit dem Bus durch die modernen Stadtteile und können am Monte Urpino bei einem Fotostopp den herrlichen Ausblick genießen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. An Sonn- und Feiertagen ist eine Innenbesichtigung der Basilika und des Doms nicht möglich. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
29 €

Barumini, ca. 5 Std.
Zunächst fahren Sie auf den Monte Urpino und können den Panoramablick auf Cagliari und die Küste genießen. Weiterfahrt durch die fruchtbare Ebene des Campidano über Villamar bis Barumini. Am Ortsausgang erhebt sich eine mächtige Nuraghenfestung. Der Komplex mit den umliegenden Rundhütten vermittelt einen Einblick in diese hochinteressante Kultur. Die gewaltige Festung lässt erkennen, dass die Sarden großartige Baumeister waren und die Verteidigungstechnik perfekt beherrschten. Nach etwa zweistündiger Besichtigung Rückfahrt zum Hafen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
39 €

Kulinarisches und mehr, ca. 3 Std.
Der Ausflug startet mit einer Orientierungsfahrt durch Cagliari. Sie passieren u.a. die Basilika Nostra Signora di Bonaria und erfahren einiges über deren Entstehungsgeschichte. Weiterfahrt zum Aussichtspunkt Monte Urpino mit schönem Ausblick auf Cagliari und den Strand von Poetto. Etwas entfernt können Sie von hier aus auch das Sumpfgebiet von Molentargius erkennen, wo eine Flamingokolonie beheimatet ist. Sie erreichen das Restaurant La Locanda de Baccalamanza. Hier wird Ihnen von einem Schäfer erklärt, wie der bekannte Pecorino Käse hergestellt wird. Dazu haben Sie Gelegenheit, weitere sardische Spezialitäten bei einem Gläschen Wein zu verkosten. Im Anschluss fahren Sie wieder zurück nach Cagliari. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
49 €

Sa     16.11. // Palma de Mallorca / Mallorca / Spanien

Palma am Abend, ca. 3 Std.
Palma de Mallorca, von den Römern vor etwa 2100 Jahren gegründet, ist eine Stadt mit einer Fülle von Kulturgütern und sehenswerten Monumenten. Zunächst fahren Sie in die Umgebung der Kathedrale und passieren die renommierten Einkaufsstraßen Avda. Jaime III und Passeig de Born mit typisch mallorquinischen Gebäuden sowie den lebhaften Platz Joan Carles. Außenbesichtigung von Spaniens zweitgrößter gotischer Kathedrale La Seu, deren Grundsteinlegung im 13. Jh. erfolgte, und des gegenüberliegenden Königspalastes Almudaina mit anschließendem Bummel durch die Altstadt. Danach haben Sie ausgiebig Zeit zur freien Verfügung (ca. 1,5 Std.), um die Stadt bei einem abendlichen Bummel individuell zu erkunden. Auf der Rückfahrt zum Schiff sehen Sie den Fischereihafen, die Stadtmauern, das historische Gebäude La Lonja, ehemals Sitz der Seehandelsbörse, sowie die schöne Fassade des Meereskonsulates. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2015)
18 €

So     17.11. // Palma de Mallorca / Mallorca / Spanien

Panoramafahrt Palma und Valldemossa, ca. 3,5 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie zunächst in die Altstadt zur gotischen Kathedrale La Seu, eine der Hauptsehenswürdigkeiten Mallorcas. Nach einem Fotostopp kurze Panoramafahrt durch Palma und Weiterfahrt in das etwa 25 km von Palma entfernt gelegene Valldemossa. Die Straßen spiegeln noch die Pracht vergangener Jahrhunderte wider. Bekannt wurde das Bergdorf durch den Aufenthalt des polnischen Komponisten Frédéric Chopin während des Winters 1838/39, den er dort mit der französischen Schriftstellerin George Sand verbracht hatte. Diese schrieb später das Buch "Ein Winter auf Mallorca" mit malerischen Landschaftsbeschreibungen. Valldemossa ist außerdem Geburtsort der einzigen Heiligen Mallorcas. Im ganzen Dorf finden sich bunte Kacheln an den Häusern, die die Legenden aus dem Leben Catalina Thomás darstellen. Sie genießen etwa eine Stunde Freizeit für eigene Erkundungen, bevor Sie zurück nach Palma fahren. Von der mittelalterlichen Burganlage Castell de Bellver haben Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt und den Hafen. Nach einem Fotostopp an der kreisrunden, für Europa einmaligen Festung fahren Sie zurück zum Schiff. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
29 €

Palma de Mallorca, ca. 3,5 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie zunächst hinauf zur mittelalterlichen Burganlage Castell de Bellver. Genießen Sie den Blick auf Palma de Mallorca und den Hafen. Im Anschluss folgt eine kurze Panoramafahrt durch Palma und ein Spaziergang zur gotischen Kathedrale La Seu, eine der Hauptsehenswürdigkeiten Mallorcas. Nach einer Außenbesichtigung besichtigen Sie den Palast Almudaina, der dem spanischen König bei Besuchen als Residenz dient, und genießen daraufhin etwa 1 Stunde Freizeit für einen Bummel durch die Altstadt mit ihren zahlreichen engen Gassen und den Spuren spanisch-katalanischer und arabischer Architektur. Auf der Rückfahrt zum Schiff passieren Sie den Fischereihafen, die Stadtmauer, die ehemalige Börse und das Consulado del Mar, das balearische Regierungsgebäude. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
35 €

Port d'Andratx und La Granja, ca. 4,5 Std.
Sie fahren mit dem Bus etwa 30 Min. nach Port d'Andratx. Der mondäne Hafen lädt zum Flanieren auf der Promenade ein. Nach etwa 30 Min. Zeit zur freien Verfügung fahren Sie ein paar Kilometer weiter zum Aussichtspunkt Mirador Ricardo Roca, der auf einer etwa 400 m hohen Klippe gelegen und durch einen kurzen Straßentunnel erreichbar ist. Genießen Sie paradiesische Ausblicke auf die Küste und das azurblaue Meer, bevor Sie in das nahegelegene Freilichtmuseum La Granja bei Esporles fahren. Etwa 1,5-stündige Besichtigung des ca. 3.000 qm großen Landguts mit Einblicken in das Leben der früheren Gutsherren, die das Gut auf dem ehemaligen Gelände eines Zisterzienserordens gründeten. Noch weiter zurück in die Vergangenheit führt ein Besuch des alten Verlieses sowie der Weinkellerei. Nach der Besichtigung und einer kleinen Kostprobe kehren Sie zum Schiff zurück. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
35 €

Wanderung im Tramuntana-Gebirge, ca. 4 Std.
Etwa halbstündige Fahrt nach Esporlas, wo Ihre ca. 3-stündige Wanderung startet. Zunächst geht es über einen angenehmen Weg durch die Kiefernwälder aufwärts, bis Sie einen Aussichtspunkt erreichen, von dem Sie den besonders schönen Ausblick auf die Küstenlinie genießen können. Während der Wanderung können Sie die Spuren maurischer Vergangenheit erkennen: die von den Mauren vor über 1.000 Jahren angelegten Terrassen, Bewässerungssysteme und Trockenmauern bieten einen Einblick in die maurische Landtechnik. Der Weg führt Sie bis nach Banyalbufar, einem kleinen Ort mit einstigen Weinterrassen, auf denen der weithin bekannte Malvasier-Wein angebaut wurde. Erleben Sie während der Tour herrliche Landschaften und interessante Einblicke in die Kultur dieser Region. Sie legen etwa 6,8 km zu Fuß zurück, bei einem Höhenunterschied von etwa 285 m. Von Banyalbufar Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Festes Schuhwerk, Wind- und Wetterjacke sowie Sonnenschutz empfohlen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)
45 €

Mo     18.11. // Barcelona / Spanien

Panoramafahrt Barcelona, ca. 3 Std.
Zunächst fahren Sie auf den Berg Montjuic. Hier befinden sich das Olympia-Stadion, der Fernsehturm des Architekten Calatrava und der St. Jordi-Palast. Sie genießen einen schönen Blick auf die Stadt und den Hafen. Anschließend startet Ihre Panoramafahrt durch den Stadtteil Eixample sowie die Passeig de Gràcia, eine der bekanntesten Straßen der Stadt, auch "Champs-Élysées Barcelonas" genannt. Hier passieren Sie die von Gaudí erbauten Häuser Casa Milà und Casa Batlló. Während der Rückfahrt zum Schiff sehen Sie den Olympischen Hafen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
39 €

Montserrat, ca. 5 Std.
Kurze Panoramafahrt durch Barcelona mit Passage des Passeig de Gràcia, wo sich die berühmten Bauwerke Casa Milà und Casa Batlló von Antonio Gaudí befinden. Anschließend Weiterfahrt zum etwa 60 km entfernten und ca. 1.235 m hohen Bergmassiv Montserrat mit unglaublichen Felsformationen. Über einer Schlucht, an den Felsen geschmiegt, steht das Benediktinerkloster aus dem 11. Jh. Besuch der Basilika mit der berühmten Schwarzen Madonna "La Moreneta", die ebenfalls aus dem 11. Jh. stammt. Sie ist Schutzpatronin Kataloniens. Anschließend etwa 1-stündige Rückfahrt zum Schiff. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
45 €

Auf den Spuren Gaudís, ca. 4 Std.
Antonio Gaudí wurde 1852 in Reus (Tarragona) geboren und wuchs in einer Familie von Kupferschmieden auf. 1868 zog er nach Barcelona, um Architektur zu studieren. Er wurde später zur wichtigsten Persönlichkeit des katalanischen Jugendstils (Modernismus), einer Bewegung, die eng mit dem Modern Style oder der Art Nouveau verbunden ist, aber einen stark ausgeprägten Eigencharakter hat. Panoramafahrt über den Passeig de Gràcia mit dem Casa Milà, dem letzten von Gaudí entworfenen Wohnhaus (Außenbesichtigung). Genau wie das Casa Milà wurde Casa Batlló eines der Symbole Barcelonas und zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Besonders beeindruckend ist die Fassade mit ihren geschwungenen Balkonen und den großartigen Eisenstrukturen (Außenbesichtigung). Weiterfahrt zur Kirche "Sagrada Família". Dieses Bauwerk ist Antonio Gaudís unvollendetes Meisterwerk und gilt weltweit als Symbol der Stadt Barcelona (Außenbesichtigung). Abschließend besuchen Sie den Park Güell, eine einzigartige Kombination aus Gartenanlagen und "Märchenhäusern", ebenfalls von Antonio Gaudí entworfen. Dieser Park war ursprünglich als städtischer Vorort gedacht. Nach etwa 1,5-stündiger Besichtigung Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
63 €

Reisehöhepunkte:

  • Gesund- & Aktivkurse an Bord°
  • Liegezeit in Venedig
  • Adria mit Kroatien & Montenegro
  • Inselschönheiten Sardinien & Mallorca

Routenkarte:

Reiseroute

LESERVORTEILLESERVORTEIL

  • Inkl. An- & Abreise mit dem Fernreisebus (Wert: bis zu € 450,-)
  • Inkl. Gesund- & Aktivkurse, geleitet durch Experten°

ABO-VORTEILAbo-Extra

  • 1 Flasche Sekt pro Kabine

Inklusivleistungen:

  • Inkl. An- & Abreise im modernen Fernreisebus mit Zwischenübernachtungen & Halbpension auf Hin- & Rückfahrt
  • Inkl. Gesund-& Aktivkurse an Bord, geleitet durch Experten°: bis zu 15 Kurse
  • Inkl. 12 Nächte Kreuzfahrt in der geb. Kategorie
  • Inkl. Vollpension mit Menüwahl an Bord: Früh- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Inkl. Tischwein & Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Inkl. Willkommenscocktail, Abschiedsparty & Galadinner
  • Inkl. Betreuung durch erfahrene, deutschsprachige Reiseleitung
  • Inkl. Bordveranstaltungen und Benutzung der Bordeinrichtungen
° Mindestteilnehmerzahl 30 Personen
Bei SILBER-Kabinen zusätzlich:
  • Begrüßungsüberraschung, frische Blumen, Petit Fours, 1 Flasche Sekt, kostenloser E-Mail Empfang über Bord-E-Mailadresse, Kapitänsempfang

Extras:

Geburtstagsgeschenk
Wenn Sie 2019 einen runden Geburtstag feiern erhalten Sie eine Reisepreisreduzierung von 750 €.
Wenn Sie im Monat November ein neues Lebensjahr beginnen, erhalten Sie eine Reisepreisreduzierung von 500 €.

Ihre Unterbringung

Kabinenbeispiel Kat K M O Anbieter bzw. Reederei
vorheriges Bild Kabinenbeispiel Kat K M O nächstes Bild
Individuelle Gästebetreuung

Individuelle Gästebetreuung …bequem und komfortabel reisen.

Genießen Sie unseren Wohlfühl-Service. Buchen Sie bequem von zu Hause aus. Als SUPERillu Gast erhalten Sie nach Ihrer Buchung Ihren persönlichen Reiseberater.

Einfach zu Ihrer Traumreise

Reisewelt Newsletter

Reisewelt Newsletter

Aktuelle Sonderangebote die es nur bei SUPERillu gibt. Als Dankeschön erhalten Sie bei Anmeldung einen 30 € Reisegutschein

Jetzt SUPERillu testen

Testen Sie 8 x SUPERillu zum Vorteilspreis von nur 9,90 € und Sie erhalten ein Dankeschön Ihrer Wahl.

Mehr erfahren

Mit Reisekompetenz von:


RIW Touristik GmbH
  • Über 35 Jahre Touristik-Erfahrung weltweit.
  • Persönliche Beratung & Individuelle Gäste Betreuung.
  • Geprüfte Qualität & besondere Reiseerlebnisse.

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da

Persönliche Beratung & Buchung

Tel:  +49(0) 6128/74081-45 06128/74081-45
(Montag bis Sonntag von 08.00 bis 22.00 Uhr)


Impressum

RIW Touristik GmbH - Georg-Ohm-Str. 17, 65232 Taunusstein
Tel.: 06128/74081-0 / Fax: 06128/74081-10
Email: team@riw-touristik.de

RIW Touristik GmbH - Sitz Taunusstein
Handelsregister: Amtsgericht Bad Schwalbach HRB 16207
Geschäftsführer: Florian Kastl
Umsatzsteuer-ID: DE 113 874 405

Datenschutz | Impressum

Individuelle Gästebetreuung

Sie als unser Reisegast genießen nach Ihrer Buchung einen ganz besonderen Service. Sie erhalten Ihren persönlichen Reiseberater, der Sie bis zum Reiseantritt bei allen Fragen kompetent betreut.

Einfach zu Ihrer Traumreise