Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden; die Plattform hat am 15.02.2016 ihren Betrieb aufgenommen.

  zur Übersicht  
MS AMERAAnbieter bzw. ReedereiAusflugstipp: BrüggeHermann & F Richter auf PixabayScilly InselnClaudia Kirchberger auf PixabayLorientInternational Horizons auf PixabayBordeauxMarco Delucia auf PixabayLa CorunaMurilo Osorio auf PixabayPortlandRoman Grac auf PixabayAmsterdamNenad Maric auf PixabaySantanderJuan Glez auf PixabayAntwerpenbraico auf PixabayDoverIndiraFoto auf PixabayWintergarten (Buffetrestaurant)Anbieter bzw. ReedereiLoungeAnbieter bzw. ReedereiAtriumAnbieter bzw. ReedereiShow-LoungeAnbieter bzw. ReedereiBeispiel Badezimmer KabineAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel KAT K, M, OAnbieter bzw. ReedereiLoungeAnbieter bzw. ReedereiMS AMERAAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel KAT HAnbieter bzw. ReedereiMS AMERAAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel KAT K, M, OAnbieter bzw. ReedereiRestaurantAnbieter bzw. ReedereiBibliothekAnbieter bzw. ReedereiWintergarten (Buffetrestaurant)Anbieter bzw. ReedereiRestaurantAnbieter bzw. ReedereiLoungeAnbieter bzw. ReedereiMS AMERAAnbieter bzw. Reederei
Bilder vorBilder zurück

Rund um Westeuropa

MS Amera
15 wunderschöne Tage an Bord von MS Amera widmen Sie mit dieser Kreuzfahrt den Schönheiten Westeuropas. Feiern Sie den 832. Hamburger Hafengeburtstag ebenso wie Ihre grandiose Idee, diese Reise zu machen, denn sie ist etwas Besonderes. Randvoll bepackt und beseelt mit unvergesslichen Urlaubseindrücken aus England, Spanien, Frankreich, Belgien und den Niederlanden ist dies eine wahrhaftige Traumkreuzfahrt.

Ausflüge


Dover / Großbritannien

Historisches Rye, ca. 4 Std.
Nach einer guten Stunde Fahrt über die Autobahn gelangen Sie nach East Sussex in das bezaubernde Rye, eine kleine mittelalterliche Stadt mit teils kopfsteingepflasterten Gassen und Fachwerkhäusern. Genießen Sie etwa 1,5 Std. Freizeit für eigene Erkundungen und schauen Sie sich den bezaubernden Ort mit seinen Türmen, Teestuben und Pubs an. Anschließend fahren Sie zurück nach Dover. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
49 €

Sandwich und Walmer Castle, ca. 4 Std.
Die nahegelegene Stadt Sandwich lädt mit altem Ortskern, mittelalterlichen Gassen, interessanten Kirchen und eleganten Häusern zum Bummeln ein. Sie verdankt ihre Bekanntheit vor allem einem: dem Sandwich, der Legende nach vom 4. Earl of Sandwich erfunden, der aufgrund seiner Spielleidenschaft keine Zeit zum Essen fand und am Spieltisch Fleisch zwischen zwei Brotscheiben verzehrte. Nach dem etwa einstündigen Besuch Weiterfahrt nach Walmer Castle, 1539 bis 1540 von Heinrich VIII. zur Abwehr einer möglichen Invasion aus den katholischen Ländern Frankreich und Spanien erbaut. Die Burg verfügte über 39 Geschütze, die aber einzig 1648 zum Einsatz kamen. Der berühmteste Bewohner des Schlosses war der Herzog von Wellington, der hier 1852 starb. Die Burg ist von einem besonders schönen Landschaftsgarten umgeben, der zum Spaziergang einlädt. Aufenthalt insgesamt 1,5 Std. Anschließend Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
69 €

Unterwegs auf den Kreidefelsen, ca. 3 Std.
Die weißen Klippen von Dover sind ein berühmtes Wahrzeichen Englands, und bereits vom Schiff aus können Sie die imposant aufragenden Kreidefelsen erblicken. Aber der weiße Kalkstein hat noch mehr zu bieten als ein spektakuläres Fotomotiv: herrliche Ausblicke, schöne Spaziergänge, eine vielfältige Tierwelt und interessante Geschichte. Sie fahren ca. 15 Min. mit dem Bus zum Ausgangspunkt. Hier startet Ihr Weg, der oberhalb der Klippen entlang führt bis zum Leuchtturm, und Sie können den herrlichen Weitblick genießen, der an klaren Tagen sogar Klippen in Frankreich erkennen lässt (1-stündiger Hinweg mit Führung, Rückweg ohne Begleitung auf gleicher Strecke). Im Anschluss an die ca. 2-stündige Klippenwanderung haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, um sich im Besucherzentrum zu informieren. Anschließend Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Sonnenschutz/wärmende Windjacke und rutschfestes Schuhwerk sowie Mitnahme einer Flasche Wasser unbedingt empfehlenswert. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
75 €

Canterbury mit Kathedrale, ca. 4 Std.
Sie fahren etwa eine gute halbe Stunde mit dem Bus nach Canterbury. Von weitem sehen Sie die berühmte Kathedrale, die zu den wichtigsten Kirchenbauten Englands gehört. Individueller Rundgang durch das alte Stadtzentrum mit Gelegenheit, die Kathedrale zu besichtigen (der Eintritt ist inklusive). Nach etwa 2,5 Std. Aufenthalt Rückkehr zum Schiff nach Dover.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Eine Führung in der Kathedrale ist nicht gestattet, alternativ kann vor Ort ein Audioguide für ca. GBP 4,- ausgeliehen werden.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
69 €

London Panorama-Tour, ca. 9 Std. mit Lunchbox
Über die Autobahn fahren Sie mit dem Bus etwa 2 Std. nach London. Dort angekommen, führt Ihre Panoramafahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: das House of Parliament, Big Ben, Westminster Abbey, Millenium Eye, Trafalgar Square, St. James mit seinen alten Clubgebäuden und Piccadilly Circus; weiter am Buckingham Palace vorbei zur St. Paul's Cathedral, dem berühmten Bauwerk von Sir Christopher Wren. Anschließend haben Sie etwa 2,5 Stunden Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Vom Reiseleiter erhalten Sie einen Stadtplan. Der Busein- und -zustieg ist in der Nähe des Covent Garden. Rücktransfer nach Dover ohne örtliche Reiseleitung. Bitte beachten: Fotostopps während Ihrer Panoramafahrt sind verkehrsabhängig und erfahrungsgemäß selten möglich. Die Busfahrer sind jedoch bemüht, die Sehenswürdigkeiten langsam zu passieren. Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
69 €

Portland / Weymouth (Großbritannien)

Dorset Panoramafahrt, ca. 4 Std.
Diese Tour ist ein idealer Einstieg, um die Südküste Englands kennenzulernen. Sie fahren zunächst durch den Badeort Weymouth, ein beliebtes Urlaubsziel der Engländer, zum bezaubernden Dorf Cerne Abbas. Gelegenheit für einen Spaziergang oder einen Bummel durch die örtlichen Geschäfte. In der Nähe befindet sich der außergewöhnliche "Cerne Abbas Giant", auch "unhöflicher Mann" genannt, ein in die Kalkschicht des Bodens gegrabenes, etwa 55 m großes Scharrbild eines Mannes. Anschließend kurze Pause im hübschen Küstenort West Bay. Rückfahrt zum Schiff entlang der Küstenformation Chesil Beach, die sich im Mittelpunkt der Jura-Küste ("Jurassic Coast") befindet und zum UNESCO-Naturerbe gehört. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
59 €

Jurassic Coast Wanderung, ca. 4,5 Std.
Portland liegt im Zentrum der Jura-Küste, die im Jahr 2001 zum ersten UNESCO-Weltnaturerbe Englands erklärt wurde. Während dieser Tour erfahren Sie mehr über diesen beeindruckenden Küstenabschnitt, seine Geologie und bedeutenden Fossilien. Sie fahren zum Lulworth Cove Besucherzentrum und erhalten Einblicke in die geologische Geschichte dieser Region. Entdecken Sie bei einer knapp zweistündigen Wanderung die markante Landschaft mit dem halbkreisförmigen Strand. Danach fahren Sie zurück nach Portland zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilweise unwegsames Gelände. Wetterfeste Kleidung und rutschfestes Schuhwerk für die Wanderung erforderlich. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
69 €

Landschaftsfahrt mit Forde Abbey, ca. 5 Std.
Etwa 1,5-stündige Fahrt durch die Grafschaft von Dorset nach Forde Abbey - vor allem bekannt als Drehort zahlreicher Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen. Das Zisterzienserkloster wurde im 12.Jh. gegründet und im 16.Jh. durch den Erlass von Heinrich VIII. wieder aufgelöst. Das Gebäude stand etwa 100 Jahre leer, bis es im 17. Jh. zu einem Wohnanwesen in Anlehnung an einen italienischen Palazzo umgebaut wurde. Auch wenn das äußere Erscheinungsbild sich wenig veränderte, so wurden die Innenräume aufwändig mit Vertäfelungen und dekorativen Stuckarbeiten umgestaltet. Während der Besichtigung sehen Sie u.a. die Große Halle mit einer Kassettendecke aus Eichenholz, einen Salon mit eleganter Möblierung und Mortlake-Wandteppichen sowie eine aufwändig gearbeitete imposante Treppe. Sehenswert sind vor allem auch die stilvoll angelegten Gärten, die das herrschaftliche Anwesen umgeben und viele Besucher anlocken. Genießen Sie während Ihres knapp 2-stündigen Aufenthaltes die Schönheit und Atmosphäre vergangener Zeiten. Anschließend Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
79 €

Stonehenge und Salisbury, ca. 8,5 Std. mit Lunchbox
Sie fahren von Portland nach Stonehenge, einem der bedeutendsten Monumente prähistorischer Besiedlung in Großbritannien. Stonehenge übertrifft andere Zeugnisse dieser Zeit in Europa. Dieses megalithische Denkmal ist mit großer Wahrscheinlichkeit religiösen Ursprungs und stammt vermutlich aus der Zeit von etwa 3.000 bis 1.400 v. Chr. 2014 wurde das Besucherzentrum von Stonehenge ausgebaut, wofür über 40 Millionen US-Dollar investiert wurden. Sie haben die Möglichkeit, die Ausstellungsräume zu besuchen, und werden anschließend mit einem Shuttle zum Denkmal gebracht. Sie erhalten einen elektronischen Museumsführer und können sich die Zeit frei einteilen. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Salisbury mit mittelalterlichem Stadtbild und einer alles überragenden Kathedrale. Nach etwa 2 Std. Freizeit für eigene Erkundungen kehren Sie zum Schiff zurück. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Bitte beachten: Besichtigung der Kathedrale im Preis nicht inbegriffen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
95 €

Scilly Inseln / Großbritannien

Transfer nach St. Mary's, ca. 4,5 Std.
Ihr Schiff geht vor der Insel St. Mary's vor Anker, der größten Scilly-Insel. Sie werden von einem einheimischen Bootsunternehmen abgeholt, da wegen der starken Gezeiten das Anlanden der Tenderboote nicht erlaubt ist. Die Überfahrt zur kleinen, fast autofreien Insel St. Mary's dauert etwa 15 Minuten. An Land haben Sie die Möglichkeit, die Insel individuell zu erkunden: So können Sie durch Geschäfte von Hugh Town schlendern oder die Insel mit einem Tourbus erkunden. Auch laden kleine Buchten zum Verweilen ein. Rückfahrt im Shuttle-System mit dem lokalen Boot zurück zum Schiff (Aufenthaltsdauer kann selbst bestimmt werden). Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
19 €

Transfer nach Tresco, ca. 3,5 Std.
Überfahrt per Boot zur zweitgrößten Insel des Archipels. Diese ist für ihren Klostergarten (Tresco Abbey Gardens) berühmt, der 2014 seinen 180. Geburtstag feierte. Nach Ankunft auf der Insel haben Sie Gelegenheit, die Insel bzw. den Klostergarten individuell zu erkunden. Rückfahrt im Shuttle-System mit dem lokalen Boot zurück zum Schiff (Aufenthaltsdauer kann selbst bestimmt werden). Bitte beachten: Der Eintritt in den Klostergarten ist nicht im Ausflugspreis enthalten (etwa 15,- GBP p.P.) und kann entweder in bar, mit Kredit- oder Debitkarte gezahlt werden. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
19 €

La Coruña / Spanien


Panoramafahrt La Coruña, ca. 2,5 Std.
Busfahrt entlang der langen Hafenpromenade, die fast um die gesamte Stadt führt. Sie fahren vorbei an den charakteristisch verglasten Fassaden der Stadthäuser, die der Stadt den Namen "Kristall-Stadt" verleihen. Sie passieren San Anton, ehemalige Verteidigungsanlage, heute Museum. Außerhalb der Stadt wird beim Herkulesturm aus der Römerzeit ein Stopp eingelegt, welcher seit vielen Jahren als Leuchtturm in Betrieb ist. Fotostopp am Berg San Pedro mit schönen Ausblicken auf die Stadt. Weiterfahrt vorbei an den Stadtstränden zum Zentrum. Vom Rathaus aus spazieren Sie vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Im Anschluss können Sie entweder mit dem Bus zurück zum Hafen fahren oder individuell noch durch die Stadt bummeln. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
29 €

Santiago de Compostela, ca. 5 Std.

Nach etwa einstündiger Busfahrt erreichen Sie Santiago de Compostela, historische Wallfahrtsstätte des Hl. Jakobus und noch heute Ziel der Pilger auf dem Jakobsweg. Sie besichtigen die Kathedrale von außen mit Gelegenheit zur individuellen Innenbesichtigung. Hier befindet sich "Botafumeiro", der größte Weihrauchschwenker der Welt. Wenn es die Zeit erlaubt, Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die Altstadt, und anschließend Rückfahrt nach La Coruña.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Während einer Messe kann nur eine Außenbesichtigung erfolgen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
39 €

La Coruña und Umgebung, ca. 4,5 Std.
Während einer Panorama-Stadtrundfahrt durch La Coruña sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt, den Herkulesturm, ein Leuchtturm aus der Römerzeit, und Bollwerke, die in der Geschichte der Stadt schon so manchem Ansturm trotzten. Weiterhin passieren Sie die längste Promenade Europas, die sich entlang der Küstenlinie der Stadt erstreckt. Anschließend fahren Sie durch kleine Dörfer nach Puentedeume. Die Familie Andrade ist eine der bekanntesten Adelsfamilien Galiciens, deren Einfluss Ende des Mittelalters auf seinem Höhepunkt war. Sie hat architektonische Spuren in Betanzos und Puentedeume hinterlassen, so die Burg Andrade (Castillo de los Andrade) oberhalb von Puentedeume. Weiterfahrt zum Herrenhaus Pazo de Mariñan, mit malerischem Garten nach französischem Vorbild. Bevor Sie zurück zum Hafen fahren, erhalten Sie in der Nähe eine Verkostung galizischer Spezialitäten. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
39 €

Auf den Spuren der Pilger, ca. 5,5 Std.
Nach einem gut einstündigen Transfer erreichen Sie Ihren Ausgangspunkt für Ihre etwa 4 km lange Wanderung entlang des Jakobswegs nach Santiago de Compostela. Sie passieren Weiden, Eukalyptuswälder und Wasserläufe. Nach etwa anderthalb Stunden erreichen Sie die weltberühmte Kathedrale, das Ziel eines jeden Pilgers, und erfahren Wissenswertes über die Kathedrale (Außenbesichtigung) und Pilgerschaft. Bevor Sie nach La Coruña zurückkehren, haben Sie noch etwas Zeit für individuelle Erkundungen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes, rutschfestes Schuhwerk empfohlen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
39 €

Santander / Spanien

Santander und Santillana, ca. 3,5 Std.
Zunächst fahren Sie zu einem der besterhaltenen mittelalterlichen Orte Spaniens. Etwa 35 km von Santander entfernt liegt Santillana del Mar, eine der Stationen des Jakobwegs. Während Ihres 1,5-stündigen Rundgangs sehen Sie die hübschen alten Handelshäuser und Paläste sowie die Stiftskirche (Außenbesichtigung). Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen fahren Sie zurück nach Santander. Kurze Panorama-Stadtrundfahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Rückkehr zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)
32 €

Bilbao und Guggenheim-Museum, ca. 7 Std.
Speziell für Liebhaber moderner und zeitgenössischer Kunst erfolgt von Santander aus der etwa 1,5-stündige Transfer nach Bilbao. In dem berühmten Guggenheim-Museum genießen Sie einen geführten Rundgang und haben anschließend etwas Zeit zur freien Verfügung. Nach dem insgesamt 2-stündigen Aufenthalt besuchen Sie Bilbaos Altstadt. Sie spazieren vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. der Kathedrale von Santiago, der gotischen Kirche San Anton und der Plaza Nueva. Nach dem etwa 1-stündigen Rundgang kehren Sie in ein Restaurant ein. Nachdem Sie die baskischen Tapas genossen haben, fahren Sie nach Santander zum Schiff zurück. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)
61 €

Panoramafahrt Santander, ca. 2 Std.

Während einer Rundfahrt sehen Sie die spanische Provinzhauptstadt Santander, die im späten Mittelalter ein wichtiger Handelsplatz war. Vom Hafen aus gelangen Sie zum Leuchtturm und genießen schöne Ausblicke auf den Golf von Biscaya. Sie fahren entlang der Promenade und sehen die Gärten von Piquio sowie die Halbinsel Magdalena. Anschließend Rückkehr zum Schiff. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)
25 €

Bordeaux / Frankreich

Bordeaux, ca. 2,5 Std.
Die Universitätsstadt Bordeaux liegt ca. 45 km vom Meer entfernt flussaufwärts an der Garonne, die sich in einem weiten Bogen durch die Stadt zieht. Der größte Teil der Stadt befindet sich auf dem westlichen Flussufer, so auch der seit 2007 von der UNESCO geschützte historische Kern innerhalb der alten Stadtmauer. Während einer Panoramarundfahrt und eines Spaziergangs entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter u.a. das große Theater, die Kathedrale Saint-André und den Palais Rohan (heute Rathaus). Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Während der Gottesdienste ist keine Innenbesichtigung der Kathedrale möglich. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
29 €

Saint-Émilion, ca. 4 Std.
Nach etwa 35 km erreichen Sie den östlich von Bordeaux gelegenen weltberühmten Winzerort Saint-Émilion. Die Ortschaft aus dem 13. Jh. und die umliegende Weinanbauregion wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In Saint-Émilion angekommen beginnt Ihr geführter Rundgang durch den mittelalterlichen Stadtteil mit der Stadtmauer aus dem 13. Jh., dem alten Marktplatz und der Felsenkirche, die über einer natürlichen Grotte erbaut wurde. Anschließend Freizeit für eigene Erkundungen und Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet, Spaziergang durch steile Altstadtgassen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
39 €

Abendliche Lichterfahrt, ca. 1 Std.
Erleben Sie das illuminierte Bordeaux während einer abendlichen Lichterfahrt, auf der Sie Wissenswertes über die Geschichte der Stadt erfahren. Sie fahren am Ufer der beleuchteten Garonne entlang und passieren die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, u.a. das Monument aux Girondins, den Place Gambetta, die Cathédrale St. André, das historische Rathaus mit seinem gotischen Turm, den Quai Louis XVIII, den Place des Quinconces, den Place de la Bourse, La Grosse Cloche, die Pont de Pierre, den Place de la Comédie mit dem renovierten Grand Théâtre. Lassen Sie sich von der schönen abendlichen Atmosphäre verzaubern. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Rundfahrt wird in einem offenen Doppeldecker oder Cabriolet-Bus durchgeführt, je nach Wetterlage werden die Fahrzeuge evtl. geschlossen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
45 €

Médoc, ca. 4 Std.
Ein Ausflug für Weinliebhaber. Unweit von Bordeaux befindet sich das Weinanbaugebiet Médoc mit der malerischen Route des Châteaux und Weinbergen soweit das Auge reicht. Weltbekannte Weingüter haben ihren Sitz in dieser Region, wie z.B. Château Pichon-Longueville, Château Margeaux, Château Latour oder Château-Mouton Rothschild. Während Ihrer Rundfahrt besuchen Sie eines der Châteaux und erhalten eine Kostprobe des hier produzierten Weines.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
45 €

Überlandausflug nach Le Verdon, ca. 9,5 Std. mit Mittagessen
Von Bordeaux fahren Sie etwa 2 Stunden zur Stadt Saintes, bekannt wegen ihrer Weine und beeindruckenden Kirchenbauten. Sie unternehmen eine Panoramafahrt mit Stopp an der ehemaligen Abteikirche von Abbaye aux Dames. Danach 30-minütige Weiterfahrt nach Cognac, international bekannt wegen des gleichnamigen Weinbrandes. Hier besuchen Sie eine Brennerei mit Gelegenheit zur Verkostung. Danach fahren Sie in ein Restaurant für Ihr Mittagessen und im Anschluss nach Royan (ca. 90 Min.), an der Gironde-Mündung gelegen. Von hier setzen Sie mit der Fähre nach Le Verdon über, wo Sie bereits Ihr Schiff erwartet.  Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
149 €

Le Verdon-sur-Mer / Frankreich

Panoramafahrt Médoc, ca. 4 Std.
Nach etwa 20-minütiger Busfahrt erreichen Sie den Badeort Soulac-sur-Mer an der Atlantikküste. Sie unternehmen eine Panoramafahrt und genießen schöne Ausblicke auf den 7 km langen Sandstrand und die Sanddüne, den Pinienwald und den Leuchtturm von Cordouan (Fotostopp). Nach diesen Eindrücken erfolgt die 1,5-stündige Weiterfahrt auf der bekannten Route des Chauteaux nach Pauillac, Hauptort der Halbinsel Médoc. Sie passieren berühmte Weingüter wie Château Cos d'Estournel und Château Lafite-Rothschild. Dort legen einen Fotostopp ein und genießen den schönen Ausblick auf die Mündung der Gironde. Danach erfolgt wieder die Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Februar 2020)
49 €

Soulac-sur-Mer und Weinkellerei, ca. 4 Std.
Fahrt nach Soulac-sur-Mer, einem traditionsreichen Badeort im nördlichsten Teil der Halbinsel Médoc. Die Aufnahme der Basilika Notre-Dame-de-la-Fin-des-Terres in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes bestätigt die Bedeutung seines architektonischen Erbes. Kurzer Rundgang durch die Stadt, auf dem Sie in der Altstadt kleine Villen aus dem 19.Jh. sehen sowie weitere Denkmäler wie die erwähnte Basilika aus dem 12.Jh. Danach Zeit zur freien Verfügung für individuelle Unternehmungen. Anschließend fahren Sie zu einem nahegelegenen Weingut und genießen hier die Verkostung eines edlen Tropfens. Anschließend erfolgt die Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
59 €

Lorient / Frankreich

Quimper, ca. 4 Std.
Etwa eine Stunde Busfahrt von Lorient nach Quimper, eine traditionelle Stadt der Bretagne, die in einem kleinen, reizvollen Tal an den Ufern des Odet liegt. Während eines Stadtrundgangs durch den mittelalterlichen Teil des Ortes, lässt sich die typische Atmosphäre der Bretagne deutlich spüren. Sie sehen u.a. die mit altem Granit und Holzbalken gestalteten Häuser und die gotische Kathedrale St. Corentin aus dem 13.-15. Jh. Nach etwas Freizeit für einen Bummel fahren Sie zurück zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
49 €

Carnac und Saint-Goustan, ca. 4,5 Std.
Carnac ist ein kleiner Ferienort an der Atlantikküste der Bretagne. Weltweit bekannt wurde der Ort durch die bemerkenswerten Megalithen, die sich in großer Anzahl in der Umgebung befinden. Eine schöne Landschaftsfahrt führt zu den Steinreihen. Ihre Oberflächen sind heute verwittert und mit Flechten überzogen. Über 3.000 Steine, die zwischen 50 cm und 4 m hoch sind, reihen sich auf einer Länge von ca. 3 km aneinander. Es ist nicht erlaubt, sich innerhalb der Steinreihen aufzuhalten, jedoch kann man die gesamte Anlage von verschiedenen Stellen aus betrachten. Anschließend Weiterfahrt über den Küstenort Trinité sur Mer nach Saint-Goustan. Der malerische Fischerort lädt mit seinen Fachwerkhäusern zu einem Spaziergang ein. Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen kehren Sie nach Lorient zurück.Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
49 €

Lorient und Küstenfahrt, ca. 4 Std.
Sie unternehmen eine kurze Orientierungsfahrt durch Lorient. Im Zentrum existieren noch heute einige architektonisch sehenswerte Gebäude aus den Jahren 1930-1950. Im Anschluss fahren Sie entlang der Küstenstraße durch die raue Landschaft der Bretagne, vorbei am Larmor Strand und erhaschen Ausblicke auf die U-Boot Bunkeranlagen auf der Landzunge Keroman sowie die gegenüberliegende Zitadelle von Port Louis. Sie passieren den Fischerort Lomener sowie die Strände Courégant und Kerroc’h, bevor Sie in Fort Bloqué mit seinem großen feinsandigen Strand etwas Freizeit genießen. Die Festung, die dem Ort seinen Namen gab, ist bei Ebbe mit dem Festland verbunden und liegt bei Flut auf einer Insel. Etwas Freizeit zum Fotografieren oder für einen Spaziergang, bevor Sie die Rückfahrt nach Lorient antreten mit Fotostopp im Ferienort Guidel Plage. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
49 €

Concarneau und Pont Aven, ca. 6,5 Std. mit Lunchbox
Während dieses Ausflugs entdecken Sie die Schönheiten der Bretagne. Sie fahren zunächst nach Concarneau. Der von einer mittelalterlichen Mauer eingeschlossene Altstadtkern befindet sich auf einer kleinen vorgelagerten Insel und ist nur über zwei Brücken erreichbar. Zu Fuß wird die Altstadt mit ihren engen Gassen besichtigt. Anschließend Weiterfahrt nach Pont Aven, ehemals ein kleiner Fischereihafen, heutzutage ein unter Künstlern beliebter Ort. Auch der berühmte Maler Paul Gauguin verbrachte eine Weile in Pont Aven. Hier haben Sie nach einem geführten Rundgang etwas Freizeit für eigene Erkundungen. Danach Rückfahrt nach Lorient. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
69 €

Antwerpen Seehafen / Belgien

Antwerpen zu Fuß, ca. 3 Std.
Die Hafenstadt ist eine der bedeutendsten Kunststädte Europas. Hier findet der Barock in der Malerei des Malerfürsten Peter Paul Rubens seinen Höhepunkt. Der Reichtum der Handelsstadt spiegelt sich in den prächtigen Stadtpalästen und Kirchen wider. Auch wenn das goldene Zeitalter vorbei ist, Weltspitze bleibt Antwerpen im Diamantenhandel. Das Herz der Hafenstadt schlägt auf dem Großen Markt, der von schönen Gildehäusern aus dem 16. und 17. Jh. umgeben ist. Das Rathaus aus dem 15. Jh. ist eine gelungene Kombination aus flämischem Baustil und italienischer Renaissance. Auf dem Platz steht das Standbild des "handwerfenden Brabos", von dem sich der Name Antwerpen ableiten soll. Die Liebfrauenkathedrale ist die größte gotische Kirche Belgiens und mit ihrem filigranen weißen Turm das weithin sichtbare Wahrzeichen Antwerpens (Innenbesichtigung).  Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Kathedrale kann sonntags und während festlicher Zeremonien nicht besichtigt werden. Begrenzte Teilnehmerzahl. Für die Besichtigung der Liebfrauenkathedrale tragen Sie bitte entsprechende Kleidung. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
25 €

Panoramafahrt Brüssel und Antwerpen, ca. 5 Std.
Sie fahren zunächst etwa eine Stunde über die Autobahn nach Brüssel. Nach Ankunft passieren Sie während Ihrer Panoramafahrt das König Boudewijn Stadion und das Atomium. Das Atomium ist ein Gebäude, das zur "Expo ’58" erbaut wurde. Der Ingenieur André Waterkeyn hatte es als Symbol für das Atomzeitalter und die friedliche Nutzung der Kernenergie entworfen. Weiter geht es ins Zentrum der Stadt, vorbei am Chinesischen Pavillon, dem japanischen Turm und dem Schloss von Laeken, welches die Residenz von König Filip und seiner Frau Mathilde ist. Anschließend fahren Sie weiter, vorbei am Königspalast, dem Europäischen Parlament und dem NATO-Gebäude, bevor es zurück nach Antwerpen geht. Sie fahren durch die Cogels Osylei, Belgiens wichtigste "Jugendstil-Straße", und weiter Richtung Norden zum Hauptbahnhof. Er wurde zwischen 1895-1905 erbaut und ab 1993 umfangreich restauriert. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren kurzer Fotostopp an der Schelde mit Blick auf den Hafen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
39 €

Brüssel, ca. 5 Std.
Von der Anlegestelle fahren Sie etwa 1 Std. nach Brüssel, Sitz des Europarates und der NATO. Während einer Panoramafahrt sehen Sie zahlreiche Jugendstilhäuser, das 102 m hohe Atomium (Weltausstellung 1958), den Schlosspark Laken, den Chinesischen Pavillon, die Japanische Pagode und das Parlament. Es folgt ein Rundgang durch den historischen Teil der Stadt mit Besuch des mittelalterlichen Marktplatzes (Grande Place). Hier befinden sich die goldverzierten Gildehäuser, das gotische Rathaus und unweit davon der berühmte "Manneken Pis". Nach etwa 45 Minuten Freizeit für eigene Erkundungen, Rückfahrt zurück zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
39 €

Gent, ca. 5 Std.
Etwa einstündiger Bustransfer von Antwerpen nach Gent, eine der schönsten Städte Europas mit sehenswertem Altstadtkern. Während eines Spazierganges sehen Sie die gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäude der Altstadt. Schöne Fotomotive bieten die St. Michaels Brücke, die Gildehäuser sowie die Türme des Belfried, die St. Niklas-Kirche und die St. Bavo-Kathedrale, wo Sie bei einer Innenbesichtigung ein Meisterwerk flämischer Kunst von Jan van Eyck bewundern können. Anschließend haben Sie etwa 1 Stunde Zeit für eigene Erkundungen, danach folgt die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
45 €

Brügge, ca. 8 Std. mit Lunchbox
Von Antwerpen fahren Sie etwa 1,5 Std durch Flandern und erreichen das mittelalterliche Brügge. Sie unternehmen einen geführten Rundgang durch diese malerische Stadt, deren Vergangenheit noch in Grachten, Straßen, Kirchen und Plätzen lebendig ist. Sie sehen u.a. den Beginenhof aus dem Jahr 1320. Durch enge Gassen erreichen Sie den Marktplatz mit der Heilig-Blut-Kapelle und dem Rathaus. Anschließend genießen Sie eine 30-minütige Grachtenfahrt durch die Kanäle der Stadt. Nach etwa 2 Std. Freizeit für eigene Erkundungen kehren Sie nach Antwerpen zum Schiff zurück. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
59 €

Antwerpen, ca. 4 Std.
Antwerpen ist eine der faszinierendsten Hafenstädte Europas. Die beeindruckende Architektur und die kunstvoll verzierten Stadtpaläste und Kirchen prägen das Stadtbild. Während des 45-minütigen Rundgangs durch die Altstadt sehen Sie das Rathaus, die schönen Gildehäuser und das Standbild des "handwerfenden Brabos", von dem sich der Name Antwerpen ableiten soll. Anschließend spazieren Sie zum Vlaaikensgang. Wenn man die kleine Gasse betritt, bekommt man einen Eindruck, wie Antwerpen im Mittelalter ausgesehen hat. Sie spazieren weiter zur Liebfrauenkathedrale, der größten gotischen Kathedrale Belgiens. Nach der Innenbesichtigung geht es zurück zum Schiff, wo Sie Ihren Bus für den zweiten Teil des Ausfluges besteigen. Mit dem Bus fahren Sie durch die vom Jugendstil geprägte Straße "Cogels Osylei" und unternehmen einen kurzen Spaziergang. Weiter geht es Richtung Norden zum Bahnhof Antwerpen-Centraal. Der Bahnhof wurde zwischen 1895 und 1905 erbaut. 1993 fand eine intensive Restaurierung statt, die 2009 beendet wurde. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren kurzer Fotostopp an der Schelde mit Blick auf den Hafen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl. Bitte halten Sie Knie und Schultern für den Besuch der Kathedrale bedeckt. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)
45 €

Ijmuiden / Amsterdam (Niederlande)

Den Haag, ca. 4 Std.
Den Haag ist Regierungssitz der Niederlande und bei der Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Gebäude kennen. Sie fahren über elegante Alleen und Boulevards. In Den Haag befinden sich Botschaften vieler Länder und auch der Internationale Gerichtshof. Während der Rundfahrt sehen Sie den Königspalast, die Residenz des niederländischen Königs. Ein kurzer Rundgang zeigt Ihnen den Binnenhof, der Sitz des niederländischen Parlaments. Nach etwas Freizeit in der Stadt Rückfahrt zum Schiff. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
29 €

Windmühlen und Volendam, ca. 4,5 Std.
Während dieser Fahrt sehen Sie trockengelegte Polderlandschaften und besuchen die alten Windmühlen der "Zaanse Schans". Sie spazieren durch das Dorf und besichtigen eine der Mühlen, die noch immer mahlen. Historische Holzhäuser umrahmen die Windmühlen und Sie erhalten einen Eindruck vom Holland des 17. Jahrhunderts. Weiterhin besuchen Sie eine Käserei und einen Holzschuhmacher. Anschließend fahren Sie zum Fischerdorf Volendam mit seinem malerischen Hafen. In dem vielbesuchten Ort sind wunderschöne Trachten zu bewundern. Im Anschluss Rückfahrt nach Ijmuiden. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
35 €

Panoramafahrt Amsterdam mit Grachtenfahrt, ca. 4 Std.
Sie fahren etwa 45 Minuten von Ijmuiden nach Amsterdam und passieren eindrucksvolle historische Gebäude wie den Tränenturm oder die Portugiesische Synagoge sowie den Fluss Amstel. In den südlichen Stadtteilen sind Gebäude mit welligen Fassaden der Amsterdamer Schule zu bewundern und zu den angesagten Stadtteilen zählt der Bereich der Eastern Docklands, ein außergewöhnliches städtebauliches Neuentwicklungsprojekt. Das ehemalige Hafengebiet wurde umgebaut zu einem lebendigen Viertel mit moderner Architektur, trendigen Geschäften, beliebten Clubs und großartigen Hotels. Nach der Busrundfahrt steigen Sie um in ein überdachtes Grachtenboot. Sie gleiten vorbei an eleganten Herrenhäusern, Kirchen und Lagerhäusern aus dem 17. und 18. Jh. und sehen einige der zahlreichen Brücken Amsterdams. Im Anschluss Busfahrt zurück nach Ijmuiden. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
39 €

Reisehöhepunkte:

  • Verabredung zum Five o'Clock Tea
  • Von den Scilly Inseln nach Galizien
  • Bordeaux über Nacht, Antwerpen & Amsterdam

Routenkarte:

Reiseroute

LESERVORTEIL LESERVORTEIL

  • Inkl. Treffen mit dem Kapitän
  • Inkl. 1 Flasche Sekt auf der Kabine
  • Inkl. Ausflugsguthaben in Höhe von € 70,- p.P.
  • Inkl. Reiserücktrittskostenversicherung mit Selbstbehalt

Inklusivleistungen:

  • Inkl. 15 Nächte Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie
  • Inkl. Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Inkl. Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Inkl. Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Inkl. Pichler's Restaurant
  • Inkl. in allen Bars, oder Ihrer Kabine werden Ihnen zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza serviert
  • Inkl. Kabinenservice mit Frühstück und kleinen Gerichten
  • Inkl. Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Inkl. Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Inkl. Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Inkl. Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Inkl. Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Inkl. Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Inkl. Bademäntel zur Benutzung
  • Inkl. Obstkorb in der Kabine (auf Wunsch)
  • Inkl. Betreuung durch erfahrenes Reiseleiter-Team
  • Inkl. praktischer Tasche
  • Inkl. Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • Inkl. Audio-Systemen bei Ausflugsteilnahme
  • Inkl. Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen

Nicht enthalten:

  • An- und Abreise
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Alle nicht genannten Leistungen

Ihre Unterbringung

Kabinenbeispiel Kat K M O Anbieter bzw. Reederei
vorheriges Bild Kabinenbeispiel Kat K M O nächstes Bild

Mit Reisekompetenz von:


RIW Touristik GmbH
  • Über 35 Jahre Touristik-Erfahrung weltweit.
  • Persönliche Beratung & Individuelle Gäste Betreuung.
  • Geprüfte Qualität & besondere Reiseerlebnisse.

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da

Persönliche Beratung & Buchung

06128/74081-40
(Montag bis Sonntag von 08.00 bis 22.00 Uhr)


Impressum

RIW Touristik GmbH - Georg-Ohm-Str. 17, 65232 Taunusstein
Tel.: 06128/74081-0 / Fax: 06128/74081-10
Email: team@riw-touristik.de

RIW Touristik GmbH - Sitz Taunusstein
Handelsregister: Amtsgericht Bad Schwalbach HRB 16207
Geschäftsführer: Florian Kastl
Umsatzsteuer-ID: DE 113 874 405

Datenschutz | Impressum

Individuelle Gästebetreuung

Sie als unser Reisegast genießen nach Ihrer Buchung einen ganz besonderen Service. Sie erhalten Ihren persönlichen Reiseberater, der Sie bis zum Reiseantritt bei allen Fragen kompetent betreut.

Einfach zu Ihrer Traumreise