Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden; die Plattform hat am 15.02.2016 ihren Betrieb aufgenommen.

  zur Übersicht  
SantanderJuan Glez auf PixabayAmsterdamRudy and Peter Skitterians auf PixabayBordeauxLars Kurapka auf PixabayLissabonJulius Silver auf PixabayLa CoruñaMurilo Osorio auf PixabayBrüggeS Hermann & F Richter auf PixabayPortoamurcac auf PixabayZeebruggeBen Kerckx auf PixabaySonnendeck 8Anbieter bzw. ReedereiKapitän Elmar MühlenbachAnbieter bzw. ReedereiDeck 7Anbieter bzw. ReedereiAußenkabine Kat. KAnbieter bzw. ReedereiAußendeckAnbieter bzw. ReedereiFlurAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Außen (Kat. K)Anbieter bzw. ReedereiLido TerrasseAnbieter bzw. ReedereiAußendeckAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Innen (Kat. E)Anbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Außen Superior (Kat. R)Anbieter bzw. ReedereiKolonadenAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Suite (Kat. U)Anbieter bzw. ReedereiInnenbereichAnbieter bzw. ReedereiRestaurant Lili MarleenAnbieter bzw. ReedereiAdlon LoungeAnbieter bzw. ReedereiMS DeutschlandAnbieter bzw. ReedereiRestaurantAnbieter bzw. ReedereiAtriumAnbieter bzw. ReedereiZum alten FritzAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Außen (Kat. M+)Anbieter bzw. ReedereiAußenbereich mit LiegenAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Außen (Kat. K+)Anbieter bzw. ReedereiAußenkabine Superior Kat. PAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Außen Junior-Suite (Kat. S)Anbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Außen Superior (Kat. P)Anbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Suite (Kat. T)Anbieter bzw. ReedereiSalon Lili MarleenAnbieter bzw. ReedereiBibliothekAnbieter bzw. ReedereiSalonAnbieter bzw. ReedereiFour Seasons Restaurant World OdysseyAnbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Innen (Kat. F)Anbieter bzw. ReedereiKabinenbeispiel Außen (Kat. M)Anbieter bzw. ReedereiSaunaAnbieter bzw. ReedereiTeak-DeckAnbieter bzw. Reederei
Bilder vorBilder zurück

Sieben Länder auf einer Reise

MS Deutschland
Ganz bequem ab/bis Deutschland erkunden Sie mit Ihrer MS Deutschland schönste Flecken in europäischen Nachbarländern wie Frankreich, Spanien, Portugal und den Niederlanden. Begrüßen Sie den Frühsommer zu Wasser und an Land, genießen Sie besten Service und einzigartige Ausflüge, sammeln Sie Reiseeindrücke und wundervolle Erinnerungen auf dieser Kreuzfahrt mit MS Deutschland.

Ausflüge

Portsmouth / Großbritannien

Portsmouth Stadtrundgang, ca. 2,5 Std.

Portsmouth ist eine dynamische Hafenstadt mit maritimem Erbe. Während des Rundgangs erkunden Sie sowohl moderne wie auch historische Stadtteile. Sie starten am historischen Hafenviertel und spazieren durch die Gundwharf Quays, wo in eindrucksvoll restaurierten Hafenanlagen heute Restaurants, Outlet-Geschäfte sowie Wohnungen und Hotels untergebracht sind. Sie sehen den Spinnaker Tower mit 170 m hohem Beton- und Stahlsegel und drei Aussichtsplattformen, die einen tollen Blick auf die Stadt ermöglichen (keine Besichtigung). Sie gehen an der Uferpromenade entlang zum stimmungsvollen Viertel Spice Island, wo früher exotische Gewürze aus der ganzen Welt importiert wurden. Genießen Sie den Spaziergang durch die engen Gassen mit Kopfsteinpflaster, wo sich einst Gasthäuser, Pubs, Pfandhäuser, Bordelle und Schneidereien aneinanderreihten, die von den hier verweilenden Seeleuten bevölkert wurden. Sie sehen das Treiben der Boote im Hafen von Portsmouth und entdecken die alten Verteidigungsanlagen, die die enge Einfahrt des Hafens schützen sollten. Sie passieren den Round Tower und den Square Tower (Teile der alten Befestigungen) und setzen Ihren Rundgang durch Alt-Portsmouth fort. Dabei sehen Sie die Statue von Horatio Nelson, einem der größten englischen Helden der Seefahrt, die Royal Garrison Church, Überreste einer Kirche aus dem 13.Jh., und die Kathedrale, auch als "Kathedrale des Meeres" bekannt. Danach kehren Sie zum Ausgangspunkt zurück und fahren von hier mit dem Shuttle-Bus zurück zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis. (Stand: Juli 2019)
35 €


Chichester, ca. 3,5 Std.

Fahrt in östlicher Richtung entlang der Küste nach Chichester, der Hauptstadt der Grafschaft West-Sussex. Die Stadt ist römischen Ursprungs und eine der ältesten Siedlungen Großbritanniens. Chichester besitzt eine schöne romanische Kathedrale mit sehenswertem Chagall-Fenster und vielen weiteren Kunstwerken (Erklärungen erfolgen bei Außenbesichtigung). 1080 wurde die Originalkirche eingeweiht, später niedergebrannt und im 13. Jh. wiederaufgebaut. Nach der Innenbesichtigung genießen Sie etwa 2,5 Std. Zeit zur freien Verfügung mit Gelegenheit für einen Spaziergang durch die Fußgängerzone oder entlang der alten Stadtmauer. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich das im Jahr 1501 aufgestellte Kreuz am Marktplatz anzuschauen. Über die Autobahn gelangen Sie zurück nach Portsmouth. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
49 €


Bucklers Hard, ca. 4 Std.

Nach Verlassen der Schnellstraße fahren Sie durch den einzigartigen New-Forest-Nationalpark, einen bedeutenden Naturpark im Süden Englands, mit malerischen Landschaften, weidenden Ponys und historischen Dörfern mit hübschen Häuschen. Nach gut 1 Std. Fahrtzeit erreichen Sie Bucklers Hard, am Beaulieu-Fluss gelegen. Der Ort hatte große Bedeutung für den Schiffsbau und war "Geburtsort" zahlreicher Kriegsschiffe für die Royal Navy. Das kleine Dorf blieb von Veränderungen weitestgehend unberührt, und während Ihres etwa 1,5-stündigen Aufenthalts haben Sie Zeit zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen. So bietet sich ein Besuch der kleinen Dorfkirche mit Platz für etwa 50 Personen oder des nahegelegenen Schiffsmuseums an. Oder Sie genießen einen Kaffee im schönen Hotel The Master Builders, das direkt am Fluss gelegen ist und reizvolle Ausblicke bietet. Anschließend Rückfahrt zum Schiff. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
55 €


London Panoramafahrt, ca. 9 Std. mit Lunchbox

Sie fahren mit dem Bus etwa 2 Std. nach London. Dort angekommen führt Ihre Panoramafahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie sehen u.a. Houses of Parliament, Westminster Abbey, Trafalgar Square, Big Ben, The Mall, Millennium Eye sowie Buckingham Palace. Je nach Verkehrslage haben Sie gut 2 Stunden Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Danach Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff. Bitte beachten: Fotostopps während Ihrer Panoramafahrt sind verkehrsabhängig und erfahrungsgemäß selten möglich. Die Busfahrer sind jedoch bemüht, die Sehenswürdigkeiten langsam zu passieren. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
79 €


Stonehenge und Salisbury, ca. 7,5 Std. mit Lunchbox

Gute 1,5 Stunden Busfahrt nach Stonehenge. Es ist das bedeutendste Monument prähistorischer Besiedlung in Großbritannien und stammt vermutlich aus der Zeit um 3000 v. Chr. Sie gelangen zum Besucherzentrum, das im Dezember 2013 eröffnet wurde. Es informiert umfassend über die Geschichte und Forschung zu Stonehenge und befindet sich etwa 2 km von den Steinkreisen entfernt (Shuttleservice, Wartezeiten möglich). Nach ca. 2 Std. Aufenthalt fahren Sie weiter nach Salisbury, einer Stadt mit mittelalterlichem Kern. Etwa 2 Std. Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Eine gute Gelegenheit, die alles überragende Kathedrale individuell zu besichtigen (Eintrittsgebühr nicht inklusive). Anschließend Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
89 €



Falmouth / Großbritannien


Panoramafahrt Cornwall mit Land's End, ca. 4 Std.

Von Falmouth fahren Sie über eine landschaftlich reizvolle Strecke nach Marazion, um die Gezeiteninsel St. Michael's Mount zu fotografieren. Weiterfahrt über den malerischen Fischereihafen Penzance nach Land's End, dem westlichsten Punkt des englischen Festlandes. Es erwartet Sie ein Themenpark mit Hotel, Geschäften, Restaurants und Bars. Bei guter Sicht kann man von den hohen Klippen bis zu den Scilly-Inseln sehen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff. Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
49 €


Malerisches St. Ives, ca. 4 Std.

Etwa eine Stunde Bustransfer zum beliebten Ferienort St. Ives, der als Künstlerkolonie weltbekannt ist und dessen beiden großen Strände Porthminster Beach und Porthmeor Beach aufgrund ihrer Lage und Beschaffenheit bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Das Leben in St. Ives spielt sich am malerischen Hafen ab, wo Fischerboote neben der Landungsbrücke ihren Fang an Land bringen. Ausgehend vom Hafen führen enge, verwinkelte und mit Blumen verzierte steile Gassen zu Geschäften aller Art. Die Stadt wird häufig als "Juwel der Seebäder Englands" bezeichnet. Nach einer etwa 2-stündigen Freizeit kehren Sie zum Schiff zurück. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
55 €


Cornwall-Panoramafahrt und Minack Theater, ca. 4,5 Std.

Sie fahren zunächst nach Marazion, eine Küstenstadt der Grafschaft Cornwall (Fotostopp). Bei Ebbe ist Marazion mit der Gezeiteninsel St. Michael's Mount über einen steinigen Damm verbunden. Auf St. Michael's befinden sich eine Kapelle aus dem 12. Jh., tropische Gärten und einige Häuser, die man von Marazion aus sehen kann. Anschließend Fahrt zum Minack Theater, einem Freilichttheater, das in einen Felsenhang mit Blick auf den Atlantik gebaut wurde, nur wenige Kilometer von Land's End entfernt. Etwas Freizeit, um die Aussicht zu genießen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt kehren Sie zum Schiff zurück. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
59 €


Prideaux Place und Padstow, ca. 5 Std.

Auf der fast 1,5-stündigen Fahrt zum Herrenhaus Prideaux Place passieren Sie Truro, die Kreisstadt von Cornwall, die im 12.Jh. gegründet wurde. Ihren Wachstum verdankte die Stadt dem Zinnbergbau, und so wurden die eleganten georgianischen Stadthäuser und Straßen von den ortsansässigen Minenbesitzern und Kaufleuten erbaut. Sie fahren landeinwärts durch grüne Hügellandschaft in Richtung Cornwall's Nordküste und erreichen Prideaux Place, malerisch auf einer Anhöhe gelegen mit schönem Ausblick auf die Umgebung. Die Ursprünge der Familie Prideaux reichen bis in das 11.Jh. zurück. Das Anwesen wurde im 16.Jh. im elisabethanischen Baustil (englische Renaissance) errichtet und weist Elemente der Strawberry Hill Gotik auf. Während des etwa 1,5-stündigen Aufenthaltes unternehmen Sie eine Führung und können die schöne Atmosphäre der eleganten Räumlichkeiten auf sich wirken lassen. Das Haus, in einem repräsentativen Park gelegen, war auch schon Drehort für die Verfilmung eines Rosamunde Pilcher-Romans. Anschließend kurze Weiterfahrt nach Padstow, eine kleine Hafenstadt mit Fischerhütten, in der die Zeit ein klein wenig langsamer zu vergehen scheint. Hier haben Sie etwa eine Stunde Zeit zur freien Verfügung für einen Spaziergang oder Souvenireinkauf. Danach geht es dann wieder etwa 1,5 Stunden zurück nach Falmouth zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
69 €



Lissabon / Portugal


Abendliches Lissabon

Dieser Ausflug befindet sich in Vorbereitung. Programm/Preis folgt ca. Mai 2020 (Stand: November 2018)

Lissabon, ca. 4 Std.

Während dieses Ausfluges gewinnen Sie einen Eindruck der auf sieben Hügeln erbauten Hauptstadt Portugals mit Fotostopps bei den interessantesten Sehenswürdigkeiten. Mit dem Bus fahren Sie zunächst in das Belém-Viertel und besichtigen den Kreuzgang des imposanten Hieronymus-Klosters, eines der bemerkenswertesten Sakralbauwerke der Welt. Hier befinden sich die Grabmäler des Dichters Camões und des Seefahrers Vasco da Gama. Der Turm von Belém (Außenbesichtigung) zählt zu den Meisterwerken der Manuelinik (ein Architekturstil des 16.Jh., der nur in Portugal zu finden ist) und ist das Wahrzeichen von Lissabon. Das Entdeckerdenkmal (Außenbesichtigung) ist dem Bug einer Karavelle nachgebaut. Weiterfahrt zum Stadtzentrum für eine Rundfahrt. Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen Rückkehr zum Hafen. Bitte beachten: Ohne Altstadtbummel und Burg Sâo Jorge. Montags ist das Hieronymus-Kloster geschlossen, alternativ wird der Palacio de Ajuda besichtigt. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
35 €


Sintra, ca. 4,5 Std.

Schöne Landschaftsfahrt von Lissabon nach Sintra, eine reizvoll gelegene alte Maurenstadt. Die Kulturlandschaft Sintra steht seit 1995 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Seit dem Mittelalter war die heutige Kleinstadt Sommerresidenz portugiesischer Könige und des Adels. Sie besuchen den Palacio Nacional de Sintra, einstiger Königspalast mit zahlreichen Fluren, Treppen und prachtvollen Sälen. Das Schloss ist schon von weitem an den beiden gewaltigen konischen Schornsteinen, Wahrzeichen der Stadt, zu erkennen. Anschließend Weiterfahrt zum westlichsten Punkt des europäischen Kontinents, Cabo da Roca, mit schönem Blick auf die Küste. Die Rückfahrt führt über die Küstenstraße, vorbei an reizvollen Stränden, durch den Fischerort Cascais und den modernen Badeort Estoril nach Lissabon. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Besichtigung beinhaltet längeres Treppensteigen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Fotografieren und Filmen im Palast nicht gestattet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
39 €


Lissabon mit Altstadtrundgang, ca. 4 Std.

Die Hauptstadt Portugals liegt malerisch auf sieben Hügeln am Ufer des Tejo. Vom Hafen fahren Sie zum Belém-Viertel mit Fotostopp am Belém-Turm aus dem 16. Jh. (Außenbesichtigung), zum Entdeckerdenkmal, einem der interessantesten Bauwerke des berühmten Architekten Arruda (Außenbesichtigung), und zum Hieronymus-Kloster (Besichtigung des Kreuzgangs). Weiterfahrt ins Stadtzentrum. Die Avenida Libertade und die Praça da Commercio zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Lissabons. Zu Fuß bergauf besuchen Sie die Burg Sâo Jorge. Von hier haben Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Stadt. Anschließend Spaziergang bergab durch die engen, teils holprigen Gassen der berühmten Altstadt Alfama. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Montags ist das Hieronymuskloster geschlossen, alternativ wird der Palast Palacio de Ajuda besichtigt. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
49 €


Lissabon mit der Straßenbahn, ca. 4 Std.

Zunächst fahren Sie mit dem Bus zum Turm von Belém und zum Entdeckerdenkmal. Nach einem Fotostopp Weiterfahrt zum Estrela-Viertel, wo Ihre etwa 30-minütige Stadtrundfahrt mit der altertümlichen Straßenbahn Lissabons beginnt, die Sie durch die alten Stadtteile Bairro Alto, Praça da Figueira und Alfama führt. Endstation ist die Unterstadt Baixa. Nach etwas Freizeit zur freien Verfügung Rückfahrt mit dem Bus zum Hafen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. In der Straßenbahn sind keine Durchsagen des Reiseleiters erlaubt. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
69 €



Leixões / Porto / Portugal


Panoramafahrt Porto, ca. 4 Std.
Porto ist eine der ältesten Städte der Iberischen Halbinsel und reich an Zeugnissen ihrer wechselvollen Geschichte. Wahrzeichen der Stadt ist der Torre dos Clerigos, der höchste Kirchturm Portugals, der früher den Portweinschiffern zur Orientierung diente. Einen Kontrast zum alten Porto mit seinen pittoresken Häusern, dem typischen Markt und der Tradition seiner Bewohner bilden die Hochhäuser, die breiten Alleen und grünen Parkanlagen der modernen Stadt. Nach einer Panoramafahrt durch die Stadt genießen Sie etwas Freizeit im Ribeira-Viertel am Ufer des Douro-Flusses, dem ursprünglichen Porto der Fischer und Marktfrauen. Rückfahrt zum Schiff. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
29 €


Porto zu Wasser und zu Land, ca. 4 Std.

Sie fahren vom Hafen bis zum Ribeira-Viertel, wo Sie in ein typisches Boot ("Rabelo") umsteigen und eine 50-minütige Bootstour auf dem Douro-Fluss unternehmen, bei der Sie sechs der schönsten Brücken (Infante, D. Maria Pia, S. Joao, Freixo, Arrábida, D. Luís) sehen können. Danach unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch Porto und haben im Ribeira-Viertel Zeit zur freien Verfügung für individuelle Unternehmungen. In diesem Viertel begegnet Ihnen das ursprünglichere Porto der "kleinen" Leute: der Arbeiter, Fischer, Marktfrauen und Fischverkäuferinnen. Nach diesen Eindrücken kehren Sie mit dem Bus zurück zum Hafen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis. (Stand: März 2020)
39 €


Guimarães, ca. 4 Std.

Dieser Ausflug führt Sie in die Provinz Minho. Die Region ist das niederschlagsreichste Gebiet der Iberischen Halbinsel, daher bringen die fruchtbaren Felder Mais, Kartoffeln, Gemüse, Obst und Wein hervor. Sie fahren nach Guimarães, Wiege der portugiesischen Nation und ehemalige Hauptstadt Portugals, wo 1110 Portugals erster König Dom Afonso Henriques geboren wurde. Hier besuchen Sie den Palast der Herzöge von Braganza, Anfang des 15.Jh. vom Conde de Barcelos, einem Sohn von König Joao I., erbaut. Der Palast zeigt eindrucksvolle Räumlichkeiten mit reicher Dekoration und wertvollen Artefakten. Nach der etwa einstündigen Besichtigung folgt ein kurzer Stadtrundgang mit etwas Freizeit für eigene Erkundungen. Danach Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
45 €


Porto mit Straßenbahn, ca. 4 Std.

Porto ist eine der ältesten Städte der Iberischen Halbinsel, deren Ursprung auf eine kleine malerische Siedlung zurückgeht, die an der Mündung des Flusses Douro gelegen war und von den Römern den Namen "Cale" erhalten hatte. Die andere Flussseite mit einem kleinen Naturhafen nannte man "Porto". Aus der Zusammensetzung von "Porto et Cale" wurde nach der Zeitenwende "Portocale", die Urform von Portugal. Im 12.Jh. entwickelte sich Porto zu einer bedeutenden Handels- und Hafenstadt, die als Hauptstadt des Nordens und wegen ihres regen Handels mit Recht als zweitwichtigste Stadt des Landes bezeichnet wurde. Die Stadt ist reich an Zeugnissen ihrer wechselvollen Vergangenheit. Die grauen Häuser, die sich bis zum Fluss erstrecken, und der typische Markt spiegeln die Tradition des alten Porto wider und bilden einen Kontrast zum heutigen Porto mit den Hochhäusern, den breiten Alleen und den grünen Parkanlagen. Sie fahren zunächst vom Hafen bis zum "Passeio Alegre", wo Sie in die historische Straßenbahn umsteigen. Nach einer etwa 30-minütigen Fahrt entlang des Flussufers erreichen Sie Infante (nicht weit vom Stadtzentrum entfernt). Im Anschluss unternehmen Sie per Bus eine etwa 1,5-stündige Panoramafahrt mit einigen Fotostopps und haben anschließend im Ribeira-Viertel Zeit zur freien Verfügung für individuelle Unternehmungen. In diesem Viertel begegnet Ihnen das ursprünglichere Porto der "kleinen" Leute, der Arbeiter, Fischer, Marktfrauen und Fischverkäuferinnen. Nach diesen Eindrücken kehren Sie mit dem Bus zurück zum Hafen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis. (Stand: Februar 2020)
49 €



La Coruña / Spanien


Panoramafahrt La Coruña, ca. 2,5 Std.

Busfahrt entlang der langen Hafenpromenade, die fast um die gesamte Stadt führt. Sie fahren vorbei an den charakteristisch verglasten Fassaden der Stadthäuser, die der Stadt den Namen "Kristall-Stadt" verleihen. Sie passieren San Anton, ehemalige Verteidigungsanlage, heute Museum. Außerhalb der Stadt wird beim Herkulesturm aus der Römerzeit ein Stopp eingelegt, welcher seit vielen Jahren als Leuchtturm in Betrieb ist. Fotostopp am Berg San Pedro mit schönen Ausblicken auf die Stadt. Weiterfahrt vorbei an den Stadtstränden zum Zentrum. Vom Rathaus aus spazieren Sie vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Im Anschluss können Sie entweder mit dem Bus zurück zum Hafen fahren oder individuell noch durch die Stadt bummeln. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
29 €


La Coruña und Betanzos, ca. 3,5 Std.

Während einer Panorama-Stadtrundfahrt durch La Coruña sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt, den Herkulesturm, ein Leuchtturm aus der Römerzeit, und Bollwerke, die in der Vergangenheit der Stadt schon so manchem Ansturm trotzten. Weiterhin passieren Sie die längste Promenade Europas, die sich entlang der Küstenlinie der Stadt erstreckt. Anschließend fahren Sie nach Betanzos. Die mittelalterliche Stadt erlebte ihre Blütezeit in dem 15. und 16. Jh., als nahezu jeder galizische Adelige einen Palast in Betanzos besaß. An Bedeutung verlor Betanzos ab 1832, als es seinen Rang als Provinzhauptstadt an La Coruña abtrat. Die engen Straßen und alten Kirchen Betanzos sind noch immer einen Besuch wert. Nach dem Rundgang und kurzer Freizeit Rückkehr nach La Coruña. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
29 €


Santiago de Compostela, ca. 5 Std.

Nach etwa einstündiger Busfahrt erreichen Sie Santiago de Compostela, historische Wallfahrtsstätte des Hl. Jakobus und noch heute Ziel der Pilger auf dem Jakobsweg. Sie besichtigen die Kathedrale von außen mit Gelegenheit zur individuellen Innenbesichtigung. Hier befindet sich "Botafumeiro", der größte Weihrauchschwenker der Welt. Wenn es die Zeit erlaubt, Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die Altstadt, und anschließend Rückfahrt nach La Coruña. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Während einer Messe kann nur eine Außenbesichtigung erfolgen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
39 €


Auf den Spuren der Pilger, ca. 5,5 Std.

Nach einem gut einstündigen Transfer erreichen Sie Ihren Ausgangspunkt für Ihre etwa 4 km lange Wanderung entlang des Jakobswegs nach Santiago de Compostela. Sie passieren Weiden, Eukalyptuswälder und Wasserläufe. Nach etwa anderthalb Stunden erreichen Sie die weltberühmte Kathedrale, das Ziel eines jeden Pilgers, und erfahren Wissenswertes über die Kathedrale (Außenbesichtigung) und Pilgerschaft. Bevor Sie nach La Coruña zurückkehren, haben Sie noch etwas Zeit für individuelle Erkundungen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes, rutschfestes Schuhwerk empfohlen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
39 €



Santander / Spanien


Santander und Santillana, ca. 3,5 Std.

Zunächst fahren Sie zu einem der besterhaltenen mittelalterlichen Orte Spaniens. Etwa 35 km von Santander entfernt liegt Santillana del Mar, eine der Stationen des Jakobwegs. Während Ihres 1,5-stündigen Rundgangs sehen Sie die hübschen alten Handelshäuser und Paläste sowie die Stiftskirche (Außenbesichtigung). Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen fahren Sie zurück nach Santander. Kurze Panorama-Stadtrundfahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Rückkehr zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)
32 €


Bilbao und Guggenheim-Museum, ca. 7 Std.

Speziell für Liebhaber moderner und zeitgenössischer Kunst erfolgt von Santander aus der etwa 1,5-stündige Transfer nach Bilbao. In dem berühmten Guggenheim-Museum genießen Sie einen geführten Rundgang und haben anschließend etwas Zeit zur freien Verfügung. Nach dem insgesamt 2-stündigen Aufenthalt besuchen Sie Bilbaos Altstadt. Sie spazieren vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. der Kathedrale von Santiago, der gotischen Kirche San Anton und der Plaza Nueva. Nach dem etwa 1-stündigen Rundgang kehren Sie in ein Restaurant ein. Nachdem Sie die baskischen Tapas genossen haben, fahren Sie nach Santander zum Schiff zurück. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)
61 €


Panoramafahrt Santander, ca. 2 Std.

Während einer Rundfahrt sehen Sie die spanische Provinzhauptstadt Santander, die im späten Mittelalter ein wichtiger Handelsplatz war. Vom Hafen aus gelangen Sie zum Leuchtturm und genießen schöne Ausblicke auf den Golf von Biscaya. Sie fahren entlang der Promenade und sehen die Gärten von Piquio sowie die Halbinsel Magdalena. Anschließend Rückkehr zum Schiff. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)
25 €



Bordeaux / Frankreich


Bordeaux, ca. 2,5 Std.

Die Universitätsstadt Bordeaux liegt ca. 45 km vom Meer entfernt flussaufwärts an der Garonne, die sich in einem weiten Bogen durch die Stadt zieht. Der größte Teil der Stadt befindet sich auf dem westlichen Flussufer, so auch der seit 2007 von der UNESCO geschützte historische Kern innerhalb der alten Stadtmauer. Während einer Panoramarundfahrt und eines Spaziergangs entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter u.a. das große Theater, die Kathedrale Saint-André und den Palais Rohan (heute Rathaus). Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Während der Gottesdienste ist keine Innenbesichtigung der Kathedrale möglich. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
29 €


Médoc, ca. 4 Std.

Ein Ausflug für Weinliebhaber. Unweit von Bordeaux befindet sich das Weinanbaugebiet Médoc mit der malerischen Route des Châteaux und Weinbergen soweit das Auge reicht. Weltbekannte Weingüter haben ihren Sitz in dieser Region, wie z.B. Château Pichon-Longueville, Château Margeaux, Château Latour oder Château-Mouton Rothschild. Während Ihrer Rundfahrt besuchen Sie eines der Châteaux und erhalten eine Kostprobe des hier produzierten Weines. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
45 €


Dune du Pyla mit Austernprobe, ca. 4,5 Std.

Das sogenannte Becken von Arcachon liegt südwestlich von Bordeaux am Atlantik. Es ist eine etwa 200 qkm große Bucht mit ausgedehnter Wattfläche, welche von Prielen durchzogen ist. Die Landschaft ist geprägt von Sanddünen und Pinienbäumen. Bekannt ist die Region um den gleichnamigen Ferienort Arcachon für ihre Austernzucht. Sie besuchen die höchste Düne Europas, die "Dune du Pyla". Sie ist ca. 110 m hoch, etwa 2,6 km lang und 616 m breit. Gelegenheit für einen Spaziergang auf der Düne. Der Aufstieg erfolgt über eine Kunststofftreppe, der Ausblick aus der Höhe über Bucht und Landschaft ist fantastisch. Anschließend besuchen Sie eine lokale Austernfarm für eine Kostprobe und fahren dann zum Schiff zurück. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Ca. 160 Treppenstufen auf die Düne. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
59 €


Saint-Émilion mit Weinkellerei, ca. 4,5 Std.

Etwa 35 km östlich von Bordeaux liegt der weltberühmte Winzerort Saint-Émilion. Die Ortschaft und die umliegende Weinanbauregion wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Während eines Stadtrundgangs und etwas Freizeit entdecken Sie den mittelalterlichen Stadtteil Saint-Émilion mit der Stadtmauer aus dem 13. Jh., dem Marktplatz und der Felsenkirche, die über einer natürlichen Grotte erbaut wurde. Ihr Ausflug führt Sie weiter in eines der umliegenden Weingüter zu einer kleinen Weinprobe. Anschließend Rückkehr zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet, Spaziergang durch steile Altstadtgassen. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
49 €


Überlandausflug nach Le Verdon, ca. 9,5 Std. mit Mittagessen

Von Bordeaux fahren Sie etwa 2 Stunden zur Stadt Saintes, bekannt wegen ihrer Weine und beeindruckenden Kirchenbauten. Sie unternehmen eine Panoramafahrt mit Stopp an der ehemaligen Abteikirche von Abbaye aux Dames. Danach 30-minütige Weiterfahrt nach Cognac, international bekannt wegen des gleichnamigen Weinbrandes. Hier besuchen Sie eine Brennerei mit Gelegenheit zur Verkostung. Danach fahren Sie in ein Restaurant für Ihr Mittagessen und im Anschluss nach Royan (ca. 90 Min.), an der Gironde-Mündung gelegen. Von hier setzen Sie mit der Fähre nach Le Verdon über, wo Sie bereits Ihr Schiff erwartet. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
149 €



Le Verdon-sur-Mer / Frankreich


Panoramafahrt Médoc, ca. 4 Std.

Nach etwa 20-minütiger Busfahrt erreichen Sie den Badeort Soulac-sur-Mer an der Atlantikküste. Sie unternehmen eine Panoramafahrt und genießen schöne Ausblicke auf den 7 km langen Sandstrand und die Sanddüne, den Pinienwald und den Leuchtturm von Cordouan (Fotostopp). Nach diesen Eindrücken erfolgt die 1,5-stündige Weiterfahrt auf der bekannten Route des Chauteaux nach Pauillac, Hauptort der Halbinsel Médoc. Sie passieren berühmte Weingüter wie Château Cos d'Estournel und Château Lafite-Rothschild. Dort legen einen Fotostopp ein und genießen den schönen Ausblick auf die Mündung der Gironde. Danach erfolgt wieder die Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Februar 2020)
49 €


Soulac-sur-Mer und Weinkellerei, ca. 4 Std.

Fahrt nach Soulac-sur-Mer, einem traditionsreichen Badeort im nördlichsten Teil der Halbinsel Médoc. Die Aufnahme der Basilika Notre-Dame-de-la-Fin-des-Terres in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes bestätigt die Bedeutung seines architektonischen Erbes. Kurzer Rundgang durch die Stadt, auf dem Sie in der Altstadt kleine Villen aus dem 19.Jh. sehen sowie weitere Denkmäler wie die erwähnte Basilika aus dem 12.Jh. Danach Zeit zur freien Verfügung für individuelle Unternehmungen. Anschließend fahren Sie zu einem nahegelegenen Weingut und genießen hier die Verkostung eines edlen Tropfens. Anschließend erfolgt die Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
59 €



Lorient / Frankreich


Quimper, ca. 4 Std.

Etwa eine Stunde Busfahrt von Lorient nach Quimper, eine traditionelle Stadt der Bretagne, die in einem kleinen, reizvollen Tal an den Ufern des Odet liegt. Während eines Stadtrundgangs durch den mittelalterlichen Teil des Ortes, lässt sich die typische Atmosphäre der Bretagne deutlich spüren. Sie sehen u.a. die mit altem Granit und Holzbalken gestalteten Häuser und die gotische Kathedrale St. Corentin aus dem 13.-15. Jh. Nach etwas Freizeit für einen Bummel fahren Sie zurück zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
49 €


Lorient und Küstenfahrt, ca. 4 Std.

Sie unternehmen eine kurze Orientierungsfahrt durch Lorient. Im Zentrum existieren noch heute einige architektonisch sehenswerte Gebäude aus den Jahren 1930-1950. Im Anschluss fahren Sie entlang der Küstenstraße durch die raue Landschaft der Bretagne, vorbei am Larmor Strand und erhaschen Ausblicke auf die U-Boot Bunkeranlagen auf der Landzunge Keroman sowie die gegenüberliegende Zitadelle von Port Louis. Sie passieren den Fischerort Lomener sowie die Strände Courégant und Kerroc’h, bevor Sie in Fort Bloqué mit seinem großen feinsandigen Strand etwas Freizeit genießen. Die Festung, die dem Ort seinen Namen gab, ist bei Ebbe mit dem Festland verbunden und liegt bei Flut auf einer Insel. Etwas Freizeit zum Fotografieren oder für einen Spaziergang, bevor Sie die Rückfahrt nach Lorient antreten mit Fotostopp im Ferienort Guidel Plage. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
49 €

Concarneau und Pont Aven, ca. 6,5 Std. mit Lunchbox
Während dieses Ausflugs entdecken Sie die Schönheiten der Bretagne. Sie fahren zunächst nach Concarneau. Der von einer mittelalterlichen Mauer eingeschlossene Altstadtkern befindet sich auf einer kleinen vorgelagerten Insel und ist nur über zwei Brücken erreichbar. Zu Fuß wird die Altstadt mit ihren engen Gassen besichtigt. Anschließend Weiterfahrt nach Pont Aven, ehemals ein kleiner Fischereihafen, heutzutage ein unter Künstlern beliebter Ort. Auch der berühmte Maler Paul Gauguin verbrachte eine Weile in Pont Aven. Hier haben Sie nach einem geführten Rundgang etwas Freizeit für eigene Erkundungen. Danach Rückfahrt nach Lorient. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
69 €



Zeebrügge / Brügge / Belgien


Brügge individuell, ca. 4,5 Std.

Dieser Ausflug ist ideal für Gäste, die Brügge individuell erkunden möchten. Etwa halbstündige Fahrt mit dem Bus in die Stadt. Ein Reiseführer nimmt Sie am Bargeplein in Empfang. Sie erhalten einen Stadtplan und wichtige Informationen über Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und Tipps für Restaurants. Sie haben dann etwa 2,5 Stunden Zeit zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen bzw. Einkäufe etc. Am Busparkplatz werden Sie dann wieder zusammentreffen für die Rückfahrt per Bus zum Schiff. Bitte beachten: Ausflug beinhaltet den Transfer, jedoch keine Reiseleitung während des Aufenthaltes. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
29 €


Gent, ca. 5 Std.

Etwa eine Stunde Bustransfer nach Gent, eine der schönsten Städte Europas mit sehenswertem Altstadtkern. Während eines Spazierganges sehen Sie die schönen mittelalterlichen Gebäude der Altstadt. Reizvolle Fotomotive bieten der Kornmarkt, die Gildehäuser sowie die Türme des Belfrieds, die St. Niklas-Kirche und die St. Bavo-Kathedrale, in der Sie bei einer Innenbesichtigung ein Meisterwerk flämischer Kunst von Jan van Eyck bewundern können. Anschließend etwa eine Stunde Freizeit für eigene Erkundungen und Rückfahrt zum Schiff. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
39 €


Brügge und Kanalfahrt, ca. 4 Std.

Nach etwa einer halben Stunde Busfahrt erreichen Sie das mittelalterliche Brügge, Hauptstadt West-Flanderns und eine der schönsten Städte Belgiens. Sie unternehmen einen geführten Rundgang durch den mittelalterlichen Stadtkern, der gerne auch "Venedig des Nordens" genannt wird und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Sie sehen u.a. den 88 m hohen Glockenturm Belfried. Durch enge Gassen erreichen Sie den Marktplatz mit der Heilig-Blut-Kapelle. Ein weiterer Höhepunkt ist das Rathaus, das St. Jans Hospital und die Liebfrauenkirche. Nach dem Rundgang folgt eine etwa 30-minütige Kanalfahrt auf einem Ausflugsboot mit schönen Ausblicken auf die historische Architektur. Anschließend gemeinsamer Spaziergang zu den Bussen, die Sie zum Schiff zurückbringen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
49 €


Höhepunkte Brüssels, ca. 7 Std. mit Lunchbox

Nach gut anderthalbstündiger Fahrt erreichen Sie die Hauptstadt Belgiens. Während Ihrer Panoramafahrt passieren Sie das König-Baudouin-Stadion sowie die Ausstellungshalle Palais de Centenaire und machen einen Fotostopp am Atomium. Das Bauwerk wurde anlässlich der "Expo '58" errichtet und stellt ein Eisenmolekül in 165-milliardenfacher Vergrößerung dar. Anschließend setzen Sie Ihre Panoramafahrt fort und passieren den Chinesischen Pavillon und den Japanischen Turm sowie das königliche Schloss Laken. Ebenfalls werfen Sie einen Blick auf das Europäische Parlament sowie den Parc du Cinquantenaire ("Jubelpark"). Anschließend startet Ihr etwa einstündiger geführter Rundgang durch die Altstadt zu den glasüberwölbten Königlichen Sankt-Hubertus-Galerien und weiter zum "Großen Platz" (Grand-Place), mit dem gotischen Rathaus und den barocken Gildehäuser eines der Wahrzeichen von Brüssel. Er gilt als einer der schönsten Marktplätze weltweit und zählt seit 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nicht weit entfernt sehen Sie ein weiteres Wahrzeichen: die Brunnenfigur des "Manneken Pis". Sie haben etwa eine Stunde Zeit zur freien Verfügung, um die Sehenswürdigkeiten individuell zu erkunden oder die Einkaufsmöglichkeiten dieser Weltstadt zu genießen. Danach fahren Sie gut 1,5 Stunden zurück zum Schiff. Bitte beachten: Straßen teilweise kopfsteingepflastert. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)
49 €



Amsterdam Seehafen / Niederlande


Stadtrundgang Amsterdam, ca. 3,5 Std.

Sie unternehmen einen geführten Spaziergang durch einen der ältesten Stadtteile Amsterdams: Der Grachtengürtel wurde kürzlich in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Er gilt als beispielhafte Baukunst des Goldenen Zeitalters (17. Jh.) und brachte Amsterdam den Beinamen "Venedig des Nordens" ein. Sie spazieren vorbei an der St. Nikolaus Kirche, passieren den Rotlichtbezirk, überqueren den Dam-Platz mit dem Königspalast und besuchen den Beginenhof. Weiterhin spazieren Sie durch den beliebten Jordaan Bezirk mit zahlreichen Cafés, Restaurants, Geschäften, Märkten und engen Gässchen. Genießen Sie ein Erfrischungsgetränk in einem typisch niederländischen Café, bevor Sie Ihren Rundgang vorbei an der Westerkirche und dem berühmten Prinzenkanal fortsetzen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Fotografieren im Rotlichtbezirk verboten. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
25 €


Windmühlen und Volendam, ca. 4 Std.

Sie passieren die trockengelegten Polderlandschaften auf dem Weg nach Zaanse Schans. Das aus 40 Häusern bestehende Freilichtmuseum liegt nördlich von Amsterdam am Fluss Zaan. Im 18. Jh. war die Region um Zaanse Schans ein Industriegebiet mit über 700 Windmühlen, von denen heute nur noch fünf existieren. Während eines Rundgangs sehen Sie die typischen grünen Holzhäuser, besuchen eine Käserei sowie einen Holzschuhmacher und besichtigen eine Windmühle. Vor der Rückfahrt zum Schiff besuchen Sie das Fischerdorf Volendam mit seinem pittoresken Hafen. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
25 €


Panoramafahrt Amsterdam und Grachten, ca. 4 Std.

Mit dem Bus passieren Sie eindrucksvolle, historische Gebäude wie den Tränenturm und die Portugiesische Synagoge sowie den Fluss Amstel. In den südlichen Stadtteilen sind Gebäude mit welligen Fassaden der Amsterdamer Schule zu bewundern, und zu den angesagten Stadtteilen zählt der Bereich der Eastern Docklands, ein außergewöhnliches städtebauliches Neuentwicklungsprojekt. Das ehemalige Hafengebiet wurde umgebaut zu einem lebendigen Viertel mit moderner Architektur, trendigen Geschäften, beliebten Clubs und großartigen Hotels. Nach der Busrundfahrt steigen Sie um in ein überdachtes Grachtenboot. Sie gleiten vorbei an eleganten Herrenhäusern, Kirchen und Lagerhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert und sehen einige der zahlreichen Brücken Amsterdams. Rückkehr zum Schiff. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
29 €

Reisehöhepunkte:

  • Alles was das Herz begehrt: Natur, Kultur, Land & Leute
  • Lissabon und Bordeaux
  • Stadtvisiten in London, Porto und Amsterdam

Routenkarte:

Reiseroute

LESERVORTEIL LESERVORTEIL

  • Inkl. Treffen mit dem Kapitän
  • Inkl. 1 Flasche Sekt auf der Kabine
  • Inkl. Ausflugsguthaben: € 100,- p.P.
  • Inkl. Reiserücktrittskostenversicherung mit Selbstbehalt

Inklusivleistungen:

  • Inkl. 16 Nächte Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie
  • Inkl. Vollpension an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Inkl. Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Inkl. Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet, Wiener Würstchen bzw. Schmalzbrote und Buletten im "Alten Fritz"
  • Inkl. auf Wunsch serviert Ihnen der Kabinenservice Frühstück und kleine Gerichte auf Ihre Kabine. Ein Obstkorb wird täglich mit frischen Früchten aufgefüllt.
  • Inkl. Willkommens- und Abschiedscocktail, Galadinner
  • Inkl. Bordveranstaltungen (wie z. B. Kreativkurse, Sportkurse, Abendveranstaltungen usw.)
  • Inkl. Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Inkl. Fernseher in jeder Kabine mit Satellitenprogramm (Empfang abhängig vom Fahrgebiet)
  • Inkl. Bademäntel zur Benutzung
  • Inkl. Benutzung der Bordeinrichtungen
  • Inkl. Betreuung durch erfahrenes Reiseleiter-Team
  • Inkl. praktischer Tasche
  • Inkl. Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • Inkl. Audio-Systemen bei Ausflugsteilnahme
  • Inkl. Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen

Nicht enthalten:

  • An- und Abreise
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Alle nicht genannten Leistungen

Extras:

Geburtstagsgeschenk:
Wenn Sie 2021 einen runden Geburtstag feiern oder in den Monaten Mai/Juni ein neues Lebensjahr beginnen, erhalten Sie eine Reisepreisreduzierung von € 500,-

Für dieses Geburtstags-Angebot (gültig nur für Vollzahler) haben wurde ein limitiertes Kabinenkontingent reserviert. Bitte senden Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises zu unter Angabe der Buchungsnummer.

Ihre Unterbringung

kabinenbeispiel Suite Anbieter bzw. Reederei
vorheriges Bild kabinenbeispiel Suite nächstes Bild

Mit Reisekompetenz von:


RIW Touristik GmbH
  • Über 35 Jahre Touristik-Erfahrung weltweit.
  • Persönliche Beratung & Individuelle Gäste Betreuung.
  • Geprüfte Qualität & besondere Reiseerlebnisse.

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da

Persönliche Beratung & Buchung

06128/74081-40
(Montag bis Sonntag von 08.00 bis 22.00 Uhr)


Impressum

RIW Touristik GmbH - Georg-Ohm-Str. 17, 65232 Taunusstein
Tel.: 06128/74081-0 / Fax: 06128/74081-10
Email: team@riw-touristik.de

RIW Touristik GmbH - Sitz Taunusstein
Handelsregister: Amtsgericht Bad Schwalbach HRB 16207
Geschäftsführer: Florian Kastl
Umsatzsteuer-ID: DE 113 874 405

Datenschutz | Impressum

Individuelle Gästebetreuung

Sie als unser Reisegast genießen nach Ihrer Buchung einen ganz besonderen Service. Sie erhalten Ihren persönlichen Reiseberater, der Sie bis zum Reiseantritt bei allen Fragen kompetent betreut.

Einfach zu Ihrer Traumreise