Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden; die Plattform hat am 15.02.2016 ihren Betrieb aufgenommen.
Rom, Engelsburgmike68 auf pixabayMSC SeasideAnbieter bzw. ReedereiMarseille, Longchamp Palacecomuirgheasa auf pixabayTaormina, SizilienGuy Rey-Bellet auf PixabayMarseilleDezalb auf pixabayRom, Forum Romanum12019 auf pixabayRom, KolosseumMaiterozas auf PixabayMarseille, Seifefeitogomez auf pixabayAusflugstipp: AlberobelloDavid Mark auf pixabayMarseilleSamueles auf pixabayRom, Nationaldenkmalsergeitopor auf pixabayRom, EngelsburgAnbieter bzw. ReedereiAn DeckAnbieter bzw. ReedereiAn DeckAnbieter bzw. ReedereiAn BordAnbieter bzw. ReedereiAn DeckAnbieter bzw. ReedereiMSC SeasideAnbieter bzw. ReedereiMSC SeasideAnbieter bzw. Reederei
Bilder vorBilder zurück

Sonniger Herbst im westlichen Mittelmeer

MSC SEASIDE

Begleiten Sie die luxuriöse MSC SEASIDE im Herbst auf Ihrer Reise durch das westliche Mittelmeer. Entdecken Sie Marseille und nehmen Sie ein Stück Veilchen-Seife als Souvenir mit nach Hause. Sizilien erwartet Sie mit reicher Geschichte zu Füßen des immer noch aktiven Vulkans Ätna bevor Sie am italienischen Stiefelabsatz in Taranto Halt machen. Als letzten Stopp Ihrer Reise besuchen Sie die "ewige Stadt" Rom mit dem Forum Romanum, dem Kolosseum und dem Petersdom.

Und das Beste: Die Hin- und Rückreise mit dem Flugzeug nach/von Genua ist bereits im Reisepreis inklusive.

Ausflüge

MARSEILLE

Panoramatour Avignon und Marseille, ca. 7 Std.
Dieser Ganztagesausflug kombiniert Panoramablicke auf Marseille, die mittelalterliche Architektur von Avignon und die Aromen der provenzalischen Küche. Verlassen Sie den Hafen für eine ca. 1,5-stündige Fahrt in die mittelalterliche Stadt Avignon. Hier besichtigen Sie den Palast der Päpste, eine alte Festung, die reich an Galerien und Kapellen ist. Die Fresken und handgemalten Wandteppiche in den Schlaf- und Privaträumen der Päpste zeugen von der einstigen Opulenz dieser Residenz. Nach dieser interessanten Besichtigung legen Sie eine Pause in einem Brasserie-Restaurant ein und genießen ein Mittagessen mit regionalen Gerichten. Gestärkt starten Sie den zweiten Teil der Tour mit einer Fahrt zurück nach Marseille, um das Wahrzeichen der Stadt, die Basilika Notre Dame de la Garde, von außen zu besichtigen. Diese majestätisch auf einem Hügel stehende neobyzantinische Kirche wurde zwischen 1853 und 1864 von dem französischen Architekten Esperandiu entworfen. Ihr Reiseleiter wird Ihnen die Geschichte dieses bedeutenden Monuments der Stadt erzählen, welches aus einer Unter- und einer Oberkirche besteht und auf den Fundamenten einer alten Kapelle errichtet wurde. Der Ausflug endet mit der Rückfahrt zum Hafen.

Stadtführung Marseille, ca. 5 Std.
Verlassen Sie das Schiff und entdecken Sie Frankreichs zweitgrößte Stadt und ein wichtiger Handelshafen seit der Antike. Eine Busfahrt bringt Sie zur Basilika Notre Dame de la Garde (Besichtigung von außen), die majestätisch auf einem Hügel steht und einen herrlichen Blick über den alten Hafen von Marseille bietet. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen die Geschichte dieses wichtigen Wahrzeichens der Stadt, das aus einer Unter- und einer Oberkirche besteht und auf den Fundamenten einer alten Kapelle errichtet wurde. Die Fahrt im Sightseeing-Bus geht weiter entlang der Corniche Kennedy (Küstenstraße) mit Blick auf die nahegelegenen Inseln. Auf dem Weg ins Zentrum von Marseille sehen Sie auch Außenansichten des Schlosses und des Gartens von Borely sowie einen Fotostopp vor dem Schloss Longchamp. Anschließend folgen Sie Ihrem Reiseleiter zu einem angenehmen Spaziergang im „Vieux Port“ (alter Hafen), dem alten Hafen von Marseille und seit der Antike bis heute der beliebteste Platz der Stadt mit vielen Restaurants und Cafés. Die Tour endet mit Ihrer Rückkehr zum Schiff.

Aix-en-Provence, ca. 3,5 Std:
Sie verlassen den Hafen von Marseille und fahren etwa in 45 Minuten in die wunderschöne Stadt Aix-en-Provence. Der Ausflug beginnt mit einer Außenbesichtigung der berühmten Saint-Sauveur-Kathedrale aus dem XII Jahrhundert. Ihr Guide wird Ihnen die Geschichte der Kathedrale erzählen, die an der Stelle eines römischen Tempels vom 11. bis ins 13. Jahrhundert erbaut wurde. Beachten Sie insbesondere das reich verzierte gotische Portal mit seinen meisterlich geschnitzten Türen und den unvollendeten Nordturm. Nach einem gemütlichen Spaziergang (2 Stunden) durch die Altstadt erreichen Sie das berühmte Stadtviertel Mazarin, das von Kardinal Mazarins Bruder in der zweiten Hälfte des 17. Jh. für den Adel von Aix erbaut wurde. Die Rückfahrt zum Hafen schließt den Ausflug ab.


SYRACUSA/SIZILIEN

Archäologische Schätze von Syrakus, ca. 4 STd.
Tauchen Sie bei diesem umfangreichen Halbtagesausflug in die Antike ein und lernen Sie die archäologischen Schätze eines der einflussreichsten Stadtstaaten der Antike kennen. Vom Hafen aus begeben Sie sich im Bus auf eine Entdeckungsreise durch die Jahrhunderte. Ihr erstes Ziel ist dabei der Neapolis-Archäologiepark. Dort besichtigen Sie das griechische Theater, das das größte seiner Art in Sizilien und eins der größten Theater der griechischen Welt ist. Mit seinem typisch griechisch-römischen Grundriss mit Orchester, Bühnenhaus und halbkreisförmig angeordneten Sitzreihen bot es einst über 13.000 Besuchern Platz. Erkunden Sie dann den faszinierenden Kalksteinbruch Latomia del Paradiso, aus dem der Stein für die antike Stadt stammt und der zu Beginn des 5. Jahrhunderts v. Chr. als Gefängnis diente. Im Laufe der Zeit stürzten die von Menschenhand in den Felsen gehauenen Höhlen durch die Verwitterung jedoch ein und bildeten zwei große Höhlen, die sogenannte Seilmacher-Höhle und die Höhle Ohr des Dionysius, die für ihre besonderen Echos berühmt ist. Danach führt Sie der Ausflug zum Neapolis-Archäologiepark, in dem Sie das römische Amphitheater besichtigen, ehe Sie weiter zum Archäologiemuseum Paolo Orsi fahren. Das 1988 eröffnete Museum ist das wichtigste und innovativste Museum Siziliens und eines der bedeutendsten archäologischen Museen in Europa. Unter den vielen einzigartigen Artefakten befindet sich auch eine wunderschöne Statue der Venus von Landolina, eine römische Kopie des griechischen Originals, sowie die zauberhafte griechische Marmorstatue des Kouros von Lentini und andere Kunstwerke. Am Ende Ihres Erlebnisses bringt Sie der Bus zurück in den Hafen.

Romantisches Taormina, ca. 6 Std.
Bei diesem Ausflug tauchen Sie tief in das zauberhafte Städtchen Taormina ein und lernen die schönsten Plätze und Panoramen des Ortes kennen. Lassen Sie den Hafen von Syrakus hinter sich und genießen Sie die 90-minütige Fahrt nach Taormina. An Ihrem Ziel angekommen spazieren Sie zum antiken griechisch-römischen Theater, das ursprünglich von den Griechen errichtet und von den Römern wiederaufgebaut wurde. Genießen Sie hier den prächtigen Ausblick. Setzen Sie Ihren Spaziergang dann fort und bestaunen Sie den Palazzo Corvaja von außen. Dieser Palast aus dem 15. Jahrhundert war früher der Sitz des sizilianischen Parlaments. Anschließend warten das Odeon, ein kleines römisches Theater, das einst der Elite der Stadt diente, sowie der außergewöhnliche Dom des Hl. Nikolaus aus dem 13. Jahrhundert auf Sie. Als krönender Abschluss Ihres Ausflugs in diese wunderbare Stadt haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, die Sie für einen Einkaufsbummel oder weitere Erkundungen nutzen können.

Ätna und antikes Taormina, ca. 8 Std.
Erkunden Sie bei diesem außergewöhnlichen Ganztagesausflug den Ätna, den höchsten und aktivsten Vulkan Europas, der Sie mit unvergesslichen Ausblicken in seinen Bann zieht, und tauchen Sie in die antike Pracht der wunderschönen Stadt Taormina ein. Ihr Ausflug beginnt mit einer gemütlichen, 2-stündigen Busfahrt vom Hafen von Syrakus entlang der Küste und hinauf in die Ausläufer des Ätna. Sie durchqueren die Stadt Nicolosi, von wo aus sich Ihnen ein fantastischer Blick über die Berge und das Meer bietet. Auf halber Strecke den Ätna hinauf befindet sich die Seilbahnstation von Rifugio Sapienza, die im Laufe der Jahre bereits zweimal von Lavaströmen verschlungen wurde. Von hier aus erreichen Sie die zwei inaktiven Silvestri-Krater, die beim Ausbruch des Ätna im Jahr 1892 entstanden. Hier legen Sie eine Pause ein, um das einzigartige Panorama über die Stadt Catania zu genießen und auf Fotos festzuhalten. Lassen Sie den Ätna dann hinter sich und begeben Sie sich auf eine 1-stündige Busfahrt in die hübsche Stadt Taormina. Hier genießen Sie ein köstliches Mittagessen und unternehmen dann einen geführten Spaziergang zum Palazzo Corvaja aus dem 15. Jahrhundert (wird nur von außen besichtigt), zum Odeon – einem kleinen römischen Theater, das der Elite der Stadt diente – und zum außergewöhnlichen Dom des Hl. Nikolaus aus dem 13. Jahrhundert.


TARANTO

Stadtrundfahrt, ca. 5 Std.
Sie verlassen das Schiff und treffen Ihren Reiseleiter an der Pier, um die „Stadt der zwei Meere“, wie Taranto oft genannt wird, zu entdecken. Im 8. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen gegründet, war Tarent eine der wichtigsten Städte der Magna Graecia und noch heute sind Spuren der griechischen Besiedlung zu sehen. Genießen Sie eine Panoramafahrt entlang der schönen Uferpromenade auf dem Weg zur Kathedrale, der ältesten in Apulien, die dem irischen Schutzheiligen Cataldo gewidmet ist und eine schöne Barockfassade aufweist. Machen Sie einen geführten Spaziergang entlang der Via Duomo auf dem Weg zum dorischen Tempel des Poseidon, der sich auf der Piazza Castello befindet, und zur Burg Aragon, die zwischen 1486 und 1493 zum Schutz der Stadt vor den Türkenangriffen erbaut wurde und heute Eigentum der italienischen Marine ist. Sie werden auch die Ponte Girevole (Drehbrücke) sehen, die die Altstadt mit dem modernen Teil der Stadt verbindet und den Schiffen erlaubt, vom Mar Piccolo (kleines Meer) in das Mar Grande (großes Meer) zu fahren. Auf Ihrer Entdeckungstour durch Tarent darf ein Besuch des Archäologischen Museums MarTa nicht fehlen, das seit 1887 in einem ehemaligen Kloster untergebracht ist und eine große Ausstellung von Schmuckstücken und wunderbare Mosaikböden aus römischen Villen zeigt. Mit der Busfahrt zurück zum Hafen endet der Ausflug.

Alberobello, ca. 4 Std.
Nachdem Sie den Hafen von Bari verlassen haben, fahren Sie mit dem Bus durch die malerische Landschaft nach Alberobello, die im sogenannten Absatz des italienischen Stiefels in der Region Apulien liegt. Charakteristisch für die Stadt sind die als Trulli bezeichneten Rundhäuser, die aus Natursteinen ohne Zuhilfenahme von Mörtel gebaut wurden und mit einem kegelförmigen Dach abschließen. Diese unverwechselbare Architektur war auch der Grund dafür, dass Alberobello im Jahr 1996 in die Liste der Weltkulturerbestätten der UNESCO aufgenommen wurde. Bei einer Führung durch die malerischen Gassen dieses außergewöhnlichen Ortes besichtigen Sie auch die Kirche San Antonio, die einzige im Trullo-Stil errichtete Kirche der Welt. Die Dächer der Trulli sind an der Spitze oftmals weiß getüncht und mit einer Kugel oder einem anderen symbolischen Schlussstein versehen, der wahrscheinlich als Glücksbringer dient.

Ostuni, die weiße Stadt am Meer, ca. 4 Std.
Zusammen mit einem einheimischen Gästeführer verlassen Sie die Stadt in Richtung Ostuni. Die weiße Lady thront auf drei Hügeln in der Region Murgia und war im ersten Jahrhundert nach Chr. eine wichtige Griechisch-Römische Stadt. Die malerische mittelalterliche Stadt mit ihren weißen Häusern und verschlungenen Gassen und Kopfsteinpflasterstraßen ist schon von weitem sichtbar und bildet einen schönen Kontrast zu den rötlich-braunen Farben ihrer Hauptbauwerke im barocken Stil sowie der Kathedrale mit ihrer schönen spätgotischen Fassade aus dem 15. Jahrhundert, deren Größe die einstige Bedeutung der Stadt widerspiegelt. Die Gäste werden sehr beeindruckt von der Geschichte Delias sein, einer Dame, die vor 25.000 Jahren starb. Sie war schwanger und ihr Skelett wurde zusammen mit dem des Fötus im Jahr 1991 in Ostuni entdeckt. Architektonisch ist Ostuni eine der eindrucksvollsten Städte Apuliens. Der Ausflug umfasst auch die Besichtigung einer Ölmühle sowie eine Verkostung von Olivenöl.


CIVITAVECCHIA/ROM

Rom von seiner schönsten Seite, ca. 10 Std.
Nur eine kurze Busfahrt vom Pier durch reizvolle Landschaft trennt Sie von der „Ewigen Stadt“, in der Sie den ganzen Tag verbringen, namhafte Sehenswürdigkeiten bestaunen und viele Attraktionen entdecken können. Sie treffen den Tourführer und beginnen Ihre Entdeckungsreise mit einem Besuch im Kolosseum, dem weltgrößten Amphitheater, das im Jahre 80 n. Chr. fertiggestellt wurde. Nach der Besichtigung der antiken Stätte schlendern Sie durch die Straßen Roms, sehen den barocken Trevi-Brunnen aus dem 18. Jahrhundert und das weltberühmte, 126 n. Chr. fertiggestellte Pantheon. Anschließend essen Sie in einem typisch römischen Restaurant zu Mittag und können dort auch dem Gesang zweier Sopranisten lauschen, die traditionelle italienische Weisen darbieten. Nach der Mittagspause geht es weiter zum kleinsten international anerkannten autonomen Staat der Welt, dem Vatikanstadt, in dem Sie die Vatikanischen Museen besuchen. Dort erwarten Sie nicht nur die Sammlungen mit weltberühmten klassischen Skulpturen und Renaissance-Kunstwerken, sondern auch die legendäre Sixtinische Kapelle mit ihren einzigartigen Deckenfresken, die von Michelangelo von 1508 bis 1512 im Renaissance-Stil gemalt wurden. Krönender Abschluss des Ausfluges ist ein Besuch im Petersdom. Herzstück dieser eleganten Renaissance-Kirche ist die grandiose Kuppel, die als Wahrzeichen die Silhouette der Stadt prägt. Die Basilika gilt als eine der größten Kirchen der Christenheit. Die eindrucksvolle Städtetour klingt mit einer einstündigen Fahrt zum Hafen entspannt aus.

Rom, Barock-Tour, ca. 9 Std.
Rom eine der einzigartigsten Städte der Welt, die mit ihrer großartigen Geschichte ebenso bezaubert wie mit ihrem typisch italienischen Charme erwartet Sie nach einer etwa 1,5-stündigen Fahrt ab Civitavecchia. Bei Ihrer Ankunft empfängt Sie ein Stadtführer zu einer Tour, zu der auch die Außenbesichtigung der Terme di Caracalla, der Circus Massimus, das Kolosseum sowie der Konstantinsbogen Arco di Costantino gehören. Die Buslinie wird weitere 20 Minuten im Herzen Roms und entlang des Tibers verkehren. Nach dem Verlassen des Busses erfolgt ein rund 1,5-Stündiger Spaziergang vorbei an der Fontana di Trevi und dem Pantheon einer der besterhaltenen Tempel Roms und die barocke Piazza Navona. Nach einem Mittagessen in einem italienischen Restaurant werden Sie schließlich die San Pietro Zone samt der barocken Säulen von Bernini erreichen. Sie haben dann Zeit, um Fotos zu machen, während Ihr Fremdenführer Ihnen außerhalb der Basilika gerne alle Informationen gibt, die Sie benötigen. Nachdem Sie sich von Ihrem Reiseleiter verabschiedet haben, steigen Sie in den Bus, der Sie zum Hafen bringt.

Rom, St. Petersplatz und das päpstliche Angelus, ca. 8 Std.
Auf diesem Ausflug erwartet Sie ein ganztägiges Erlebnis in der Ewigen Stadt, der mit einer entspannten 1,5-stündigen Busfahrt vom Hafen beginnt. Bei Ihrer Ankunft treffen Sie Ihren Reiseleiter und begeben sich auf eine Besichtigungstour, welche die Cestius-Pyramide, die Caracalla-Thermen, den Schauplatz der Wagenrennen, den Circus Maximus, das Kolosseum im Zentrum der Stadt einschließt. Danach verabschieden Sie sich von Rom in Richtung Vatikan, wo Sie auf Wunsch das sonntägliche Angelusgebet des Papstes auf dem Petersplatz miterleben können. Von Ihrem Reiseleiter erhalten Sie Informationen zu dem Platz und seinem herrlichen Obelisk. Danach können Sie innerhalb von ca. 2 Stunden die Erkundung eigenständig fortführen. Besuchen Sie den Petersdom, holen Sie sich Ihren päpstlichen Segen beim Angelusgebet oder nutzen Sie die Zeit zum Mittagessen (gegen Aufpreis erhältlich). Danach unternehmen Sie einen Spaziergang an den Ufern des Flusses Tiber und überqueren die St. Angelo-Brücke, um die Piazza Navona zu erreichen - einen der schönsten Plätze Roms. Schließlich kommen Sie am Pantheon vorbei, bevor Sie in den Bus steigen.

Reisehöhepunkte:

  • Rom - Ausflug in die "ewige Stadt"
  • Marseille - ein Duft von Provence
  • Syrakus - Antike Geschichte zu Füßen des Ätna

Routenkarte:

Reiseroute

LESERVORTEIL LESERVORTEIL

  • Balkonkabinen zu Sonderpreisen

Inklusivleistungen:

  • Inkl. obligatorische Covid-19 Versicherung von MSC
  • Inkl. Hin-/Rückflug ab/bis Berlin oder Düsseldorf
  • Inkl. kostenfreiem deutschlandweitem Rail&Fly Ticket
  • Inkl. 7 Nächte in der gebuchten Kategorie
  • Inkl. Vollpension an Bord
  • Inkl. Wasser, Tee & Kaffee an SB-Stationen im Buffet-Restaurant
  • Inkl. Galaabend
  • Inkl. Teilnahme am Bordprogramm und Nutzung der Bordeinrichtung
  • Zusätzlich bei Fantastica Kabinen:
    Auf Wunsch Frühstück auf der Kabine * Priorität bei der Vergabe der Tischzeiten in den Hauptrestaurants * 24-Stunden-Zimmerservice ohne Servicegebühr * 50 % Rabatt auf Fitness-Kurse wie z.B. Yoga *
  • Zusätzlich bei Aurea Kabinen:
    All-inclusive Getränkepaket Easy * Spa-Paket mit Willkommenscocktail, Wellness-Beratung, uneingeschränkte Nutzung des Thermalbades * bevorzugte Einschiffung * Zugang zum exklusiven Top Sonnendeck *

Nicht enthalten:

  • Landausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung (Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt-Versicherung)
  • Alle nicht genannten Leistungen

Ihre Unterbringung

An Bord Anbieter bzw. Reederei
vorheriges Bild An Bord nächstes Bild

Individuelle Gästebetreuung …bequem und komfortabel reisen.

Genießen Sie unseren Wohlfühl-Service. Buchen Sie bequem von zu Hause aus. Als Freizeit Revue Leser erhalten Sie nach Ihrer Buchung Ihren persönlichen Reiseberater.

Einfach zu Ihrer Traumreise

Reisewelt Newsletter

Aktuelle Sonderangebote die es nur bei Freizeit Revue gibt. Als Dankeschön erhalten Sie bei Anmeldung einen 30 € Reisegutschein

Jetzt FREIZEIT REVUE testen

Testen Sie 13 Ausgaben FREIZEIT REVUE zum Vorteilspreis von nur 15,99 € und sichern Sie sich ein Dankeschön Ihrer Wahl!

Mehr erfahren

Mit Reisekompetenz von:


RIW Touristik GmbH
  • Über 35 Jahre Touristik-Erfahrung weltweit.
  • Persönliche Beratung & Individuelle Gäste Betreuung.
  • Geprüfte Qualität & besondere Reiseerlebnisse.

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da

Persönliche Beratung & Buchung

06128/74081-40
(Montag bis Sonntag von 08.00 bis 22.00 Uhr)


Impressum

RIW Touristik GmbH - Georg-Ohm-Str. 17, 65232 Taunusstein
Tel.: 06128/74081-0 / Fax: 06128/74081-10
Email: team@riw-touristik.de

RIW Touristik GmbH - Sitz Taunusstein
Handelsregister: Amtsgericht Bad Schwalbach HRB 16207
Geschäftsführer: Florian Kastl
Umsatzsteuer-ID: DE 113 874 405

Datenschutz | Impressum

Individuelle Gästebetreuung

Sie als unser Reisegast genießen nach Ihrer Buchung einen ganz besonderen Service. Sie erhalten Ihren persönlichen Reiseberater, der Sie bis zum Reiseantritt bei allen Fragen kompetent betreut.

Einfach zu Ihrer Traumreise