Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden; die Plattform hat am 15.02.2016 ihren Betrieb aufgenommen.

Rund- & Flugreise: Wandertraum Peru

Machu PicchuAnbieterBeispielhotel - Amaru ValeAnbieter bzw. ReedereiMachu PicchuAnbieter bzw. ReedereiTiticacaseeAnbieter bzw. ReedereiLimaAnbieter bzw. ReedereiArequipaAnbieter bzw. ReedereiColca RioAnbieter bzw. ReedereiFahrt von Arequipa nach PunaAnbieter bzw. ReedereiLimaAnbieter bzw. ReedereiArequipaAnbieter bzw. ReedereiHuaca Pucllana, LimaAnbieter bzw. ReedereiPeru TiticacaseePeru TiticacaseeHeiliges TalAnbieter bzw. ReedereiArequipaAnbieter bzw. ReedereiPunoAnbieter bzw. ReedereiPeru CondorAnbieterLimaAnbieter bzw. ReedereiFahrt von Arequipa nach PunaAnbieter bzw. ReedereiBeispielhotel - Amaru ValeAnbieter bzw. ReedereiBeispielhotel - Amaru ValeAnbieter bzw. ReedereiBeispielhotel - Amaru ValeAnbieter bzw. ReedereiBeispielhotel - Amaru ValeAnbieter bzw. ReedereiBeispielhotel - Amaru ValeAnbieter bzw. Reederei
Bilder vorBilder zurück

Wandertraum Peru - Eindrucksvolle Anden

Peru Aktiv

„Peru, das reichste Land der Welt“, lädt uns ein herauszufinden, dass nicht derjenige am reichsten ist, der am meisten besitzt, sondern jener, der die meisten unvergesslichen Erfahrungen macht.  Und diese Erlebnisse muss man mit einer Reise nach Peru beginnen, ein Ort, an dem die Vielfalt und Authentizität seiner Kultur, Natur und Gastronomie die Essenz des Lebens selbst bewahren. Entdecken Sie  Lima, einer der Top fünf Städte weltweit für Kulinarik, die eindrucksvollen Anden, den Titicacasee, das Weltwunder Machu Picchu (optional) und wählen Sie anschließend ein einzigartiges Wanderprogramm im Heiligen Tal und Cusco.

Bei unserer Peru-Aktivreise haben Sie die Möglichkeit, sich vorab für eines der drei Highlights für den Aufenthalte  zu entscheiden:

Bei allen drei Varianten wohnen sie in den gleichen Hotels, so dass Sie und Ihr Partner oder Ihre Freunde auch unterschiedliche Tages-Aktivitäten wählen können und doch zusammen Urlaub machen.

Reiseverlauf

Tag 1, Hinflug:
Hinflug am frühen Abend von Frankfurt nach Lima via Madrid, voraussichtlich mit Latam.

Tag 2, Ankunft in Lima:
Transfer zum Hotel im Miraflores-Stadtbezirk. Nach dem Frühstück kulinarische Tour inkl. Mittagessen. Nachmittags Stadtrundfahrt durchs kolonial geprägte Lima.

Tag 3, Inlandsflug von Lima nach Arequipa:
Transfer zum Hotel in Arequipa. Stadtbesichtigung mit Besuch des Santa Catalina Klosters und der Kathedrale.

Tag 4, Arequipa – Colca Canyon – Puno:
Fahrt nach Puno. Auf dem Weg sehen Sie Chivay, den Colca Canyon und das Cruz del Condor, wo Sie den Flug des Condor erleben und auf dem Weg knapp 5.000 Höhenmeter erreichen.

Tag 5, Puno – Titicacasee – Cusco:
Bootstour auf dem Titicacasee (3.800m), dem höchstgelegenen, schiffbaren Binnensee der Welt. Von Puno geht es dann ins Heilige Tal, Urubamba.

Das Vorprogramm mit seinen Highlights dient auch der Akklimatisierung. Cusco liegt auf 3.430 m und der Jetlag ist dann vorbei und Sie sind dann gut an das Höhenklima gewöhnt.

Beginn Ihres Aktivprogramms - WANDERTRAUM PERU

Tag 6, Humantay See:
Frühmorgens (ca. 5:00)  starten wir nach Soraypampa (3.900 m). Hier beginnt die Wanderung zum Humantay Lake. Zwei Stunden später, nachdem Sie den letzten Hügel überquert haben, werden Sie das türkisfarbene Wasser des Sees sehen, dass durch den Anblick des Humantay-Gletschers (4.200 m), der sich dahinter erhebt, noch spektakulärer wird. Nach dem Abstieg nach Soraypampa genießen Sie das Mittagessen bevor es weiter ins Tal geht. Ankunft ca. 16:00.
Höchste Erhebung: 4.200 m, Niedrigste Erhebung: 3.900 m, 7 km, Dauer: ca. 3 Stunden, Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 7, Chincheros – Urquillos - Hike:
Dies ist eine fantastische Möglichkeit ohne große Mühe Wandern in den Anden zu erleben, denn es geht bergab. Zum Start bestaunen wir eine Textil-Demonstration der wunderschönen Region Chinchero, welche weltweit für ihre Textilien bekannt ist. Der Weg beginnt dann am Fuße der archäologischen Stätte von Chinchero und schlängelt sich durch ein atemberaubendes Tal mit Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Heiligen Tals, die üppigen Wasserfälle und die Eukaliptuswälder. Der Weg selbst ist ein alter Inka-Weg und der letzte Abschnitt folgt einem Inka-Wasserkanal, der heute noch benutzt wird.
Länge: 8 km alles bergab, Dauer: ca. 4 Stunden

Tag 8, Yanacocha Lagune:
Die Lagune befindet sich im Bezirk in der Provinz Urubamba (Heiliges Tal). Die Lagune mit einer Tiefe von 14 Metern ist umgeben vom spektakulären Wald Qeuñas. Sie können die Landschaft genießen. Bergauf wandern Sie durch die Wälder von Queñoa, die mit Vögeln und Blumen des Heiligen Tals der Inkas bepflanzt sind bis zum wunderschönen See Yanacocha in den Höhen des Dorfes Huayoccari.
Tourzeit: 8:00 - 15:00 Uhr (Schätzung), Gehzeit: 3-4 Stunden, Schwierigkeitsgrad: Mittel-Hoch, Höhenbereich: 2.900 - 3.200m

Tag 9, Machu Picchu Tagesauflug (optional)
Nutzen Sie den Tag und besuchen Sie eines der 7 Weltwunder. Nehmen Sie den Zug entlang des Urubamba-Flusses nach und von Aguas Calientes, von wo aus Sie das erstaunliche Heiligtum Machu Picchu erreichen. Machu Picchu, die Stadt in den Wolken, wurde um 1440 vom Inkaherrscher Pachacútec Yupanqui in 2350 Meter Höhe errichtet und ist ein Highlight jedes Peru – Besuchs.

Tag 10, Heiliges Tal - Cachicata Hike - Cusco:
Wir fahren mit unserem privaten Transport durch das malerische Heilige Tal nach Ollantaytambo, dem einzigen "lebenden Inkadorf". Nachdem wir uns mit Erfrischungen eingedeckt haben, beginnen wir die Wanderung entlang des Flusses Urubamba  und steigen gut 2,5 Stunden von 2800 m auf 3900 m. Hier gibt es zwei Inka-Steinbrücke wo wir unseren Lunch-Picknik einnehmen. Von dort können wir weitere 450m zum Inti Puka Sun Gate auf dem Gipfel aufsteigen. Von dort kehren wir auf demselben Weg zurück und genießen dabei die spektakuläre Landschaft. Danach fahren wir zu unserem nächsten Aufenthalt nach Cusco, wo wir zwischen 17:00 und 18:00 ankommen.
Max. Höhe: 4.000 m, Min. Höhe: 2.800 m, Wanderzeit: ca. 6 - 7 Stunden.

Tag 11: Vinicunca Mountain (Rainbow Mountain):
Seit wenigen Jahren macht er sogar dem Machu Picchu Konkurrenz: der farbenfrohe Rainbow Mountain. Der farbenfrohe Berg ist extrem beliebt! Frühmorgens um 5:00 fahren wir los zum Fuß des Berges auf 4.625m in der kleinen Community Chillihuani & Phulawasipata. Auf der malerischen Fahrt durch das South Valley sehen wir eine Vielzahl von Lamas und Alpakas sowie Hirten in wunderschönen und farbenfrohen Kostümen. Es geht vorbei an wunderschönen Bächen, schneebedeckten Gipfeln und in der Ferne tront der beeindruckende Mount Ausangate. Wir werden von einer Landschaft verzaubert, welche sich von grün zu rot verwandelt und die Berge nicht umsonst auf Grund ihrer bunten Marmorierungen Rainbow Mountains genannt werden.
Nach einer 1,5 stündigen Wanderung erreichen wir den prächtigen Rainbow Mountain von Vinicunca auf 5.036 m, von wo aus wir das Farbspektakel in vollen Zügen genießen können. Nachdem wir den Gipfelbereich erkundet und Erinnerungsbilder aufgenommen haben, führt der Weg wieder hinab und ein Mittagessen erwartet uns in Cusipata. Im Anschluss Rückfahrt ins Hotel in Cusco wo wir um ca. 16:00 mit unglaublichen Erinnerungen eines einzigartigen Tages ankommen.
Min. Höhe: 4.625 m, Max. Höhe: 5.036 m, Wanderstrecke: 8 km, Wanderzeit: 1,5 Stunden bergauf, Schwierigkeitsgrad: Fordernd

Tag 12: Chonta Mirador:
Auf dem Weg nach Limatambo besichtigen wir zwei interessante archäologische Stätten (Quillarumiyoc und Tarawasi), welche zu Zeiten der Inkas möglicherweise als astronomische Observatorien fungierten. Danach geht es weiter zum Startpunkt der heutigen Wanderung, welche bei 3.380 m beginnt und einen Panoramablick auf die Gemeinde Chonta bietet. Nach einer 1,5 stündigen Wanderung erreichen wir den Aussichtspunkt von Huaco, welcher sich am rechten Rand des Apurimac River Canyon auf 3.350 m befindet. Von dort haben wir einen spektakulären Blick auf den Apurimac Canyon und haben die Möglichkeit, den beeindruckenden Andenkondor in seinem natürlichen Lebensraum zu bewundern. Der Condor ist der größte flankierende Greifvogel der Welt und gilt den Inkas als heilig. Mit etwas Glück können wir auch Adler oder Falken beobachten. Im Anschluss Rückfahrt nach Cusco.
Min. Höhe: 3.350 m, Max. Höhe: 3.380 m, Wanderstrecke: 6 km, Wanderzeit: insgesamt 3 Stunden, Schwierigkeitsgrad: Moderat, Tourzeit: 7:00 - 19:00 Uhr (Schätzung)

Tag 13: Four Lagoons & Q’eswachaka:
Heute geht es Richtung Süd-Westen und nach ca. 2 Stunden erreichen wir die vier Lagunen: Pomacanchi Lagune, Acopia Lagune, Asnacocha Lagune und die Pampamarca / Tungasuca Lagune. Nach einem kurzen Stopp geht es weiter zum kleinen „Kleinen Vulkan der Pavillons“ in der Nähe von Yanaoca. Als nächster Reisehöhepunkt wartet dann die imposante hängende Inka Brücke am Apurimac Fluss. Machen Sie sich beim Überqueren der Brücke auf ein großartiges Gefühl gefasst. Wir genießen den faszinierenden Anblick bei einem gemütlichen Mittagessen aus der Lunch Box. Auf dem Weg zurück nach Cusco erfolgt ein kurzer Stopp an der kolonialen Inka Brücke bei Checacupe.
Min. Höhe: 3.446 m, Max. Höhe: 3.800 m, Schwierigkeitsgrad: Einfach, Tourzeit: 5:00 - 16:00 Uhr (Schätzung)

Tag 14: Waqrapukara:
Der Tag beginnt sehr früh um 4 Uhr und auf der längeren Fahrt schlafen wir noch etwa. Wir fahren in das Dorf Cusipata (3.319 m), weiter zur Pomacanchi Lagune, passieren den Acos District (3.096 m) in der Provinz Acomayo, um in das Dorf Huayqui (3.096 m) zu gelangen. Dort beginnen wir die Wanderung für ca. 3 Stunden (7,5 km). In Waqrapukara (4.140 m) erhalten wir eine Führung durch diese mysteriöse und von Touristen noch weitgehend unentdeckte archäologische Stätte mit "Inti Punku" (Sonnentor) und Räumlichkeiten des Gottes Wiracocha und bringen Pachamama (der Mutter Erde) ein Opfer.  Von oben haben wir einen beeindruckenden Blick auf die umliegenden Landschaften des Apurimac Flusses und der Anden. Auf den Rückweg bewundern wir die Höhlenmalereien, welche Lamas darstellen. In Huayqui essen wir unsere Lunchbox bevor es zurück nach Cusco geht, wo wir gegen 19:00 ankommen.
Mahlzeiten: Lunchpaket, Max. Höhe: 4.140 m, Min. Höhe: 3.096 m, Entfernung zu Fuß 15 km, Wanderzeit: ca. 6 Stunden, Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 15, Rückflug nach Deutschland:
Wir packen entspannt unser Gepäck, abends geht dann unser Flug zurück in die Heimat wo wir am nächsten Tag ankommen.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten.
Sie übernachten in landestypischen, geprüften 3-Sterne Hotels. Die Doppelzimmer verfügen über ein Bad (Badewanne oder Dusche, WC).

Reisehöhepunkte:

  • Wanderungen rund um das Heilige Tal
  • Besuch der Millionenmetropole Lima
  • Besuch der Schlucht des Condor "Colca Canyon"

Routenkarte:

Reiseroute

Ihr Vorteil bei uns

  • Großes Wanderprogramm mit deutschsprachigem Guide in Peru

Inklusivleistungen:

  • Inkl. Gabelflug mit Latam Airlines od. ähnlich ab Frankfurt via Madrid nach Lima / Rückflug ab Cusco inll. Flughafentransfers
  • Inkl. Rundreise Highlights Peru mit Transfers im klimatisierten Bus/Minivan/Van mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Inkl. Stadtbesichtigung mit lokalem, deutschsprachigem Führer in Lima & Arequipa
  • Inkl. Inlandsflug von Lima nach Arequipa
  • Inkl. 13 Nächte mit Frühstück in 3-Sterne Hotels
  • Inkl. Ausflugspaket inklusive Besichtigungen und Eintritte gemäß Programm
  • Inkl. Transfer und Gepäcktransport vom Heiligen Tal nach Cusco
  • Inkl. geführtes Wander-Aktivprogramm:
    • Touren wie beschrieben
    • Verpflegung: Frühstück, Box Lunch
    • Lokaler, deutschsprachiger Guide

Nicht enthalten:

  • Nicht erwähnte Verpflegung
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung
  • Alle nicht aufgeführten Transporte und Leistungen

Ihre Unterbringung

Beispielhotel - Amaru Vale Anbieter bzw. Reederei
vorheriges Bild Beispielhotel - Amaru Vale nächstes Bild

Wunschleistungen:

  • Tagesausflug Machu Picchu für € 299,- p.P.
    Nutzen Sie diese Gelegenheit, um ein Weltwunder zu erkunden: Machu Picchu, die Stadt in den Wolken, wurde um 1440 vom Inkaherrscher Pachacútec Yupanqui in 2350 Meter Höhe errichtet und ist ein Highlight eines Peru – Besuchs.

  • An- und Abreise mit der Deutschen Bahn zum Flughafen zu tagesaktuellen Preisen - siehe "An-/Abreise"
Katalog hier bestellen!

Unsere Katalogewelt

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Exemplar für zu Hause oder blättern Sie gleich online durch unsere Katalogwelt.

Kataloge entdecken

Reisegutschein als Dankeschön

Newsletter abonnieren

Immer die neuesten Exklusiv-Angebote die es nur bei uns gibt. Als Dankeschön erhalten Sie bei Anmeldung einen 30 € Reisegutschein!

Individuelle Gästebetreuung

Individuelle Gästebetreuung Lehnen Sie sich zurück…

…und genießen Sie unseren Wohlfühl-Service. Als unser Reisegast werden Sie bis zum Reiseantritt durch Ihren persönlichen Reiseexperten kompetent & individuell betreut.

Unsere Reiseexperten

Unsere Best-Preis Garantie

Garantierter Bestpreis

Finden Sie Ihre Reise am Buchungstag bei einem anderen Reiseveranstalter günstiger, erstatten wir Ihnen den Differenzbetrag zurück.

Unsere Best-Preis-Garantie

RIW Kompetenz seit 35 Jahren

Kompetenz & Erfahrung Einfach komfortabler Reisen!

Als familiengeführtes Unternehmen prüfen wir persönlich die Qualität damit Sie rundum sorglos Ihren Urlaub genießen.

Ihre Vorteile

Buchungsanleitung

Bequem zur Wunschreise

Wählen Sie selbst aus unserem Reiseprogramm oder lassen Sie sich von unseren Reiseexperten ein Angebot gemäß Ihren Vorstellungen erstellen.

Einfach zu Ihrer Traumreise

Neueste Videos

Neueste Videos

Entdecken Sie unsere neuesten Videos und lernen Sie unsere Reisewelt von verschiedenen Blickwinkeln kennen.

Videos ansehen

Aktion: SOS-Kinderdorf

Reisen & Helfen Aktion: SOS-Kinderdorf

Wir spenden 2 Euro pro Buchung an SOS-Kinderdorf e.V.

…mehr erfahren